Saatchi & Saatchi: Samak übergibt Deutschlandgeschäft an Rätsch

 

Christian Rätsch (Foto), 41, wird zum 1. November CEO von Saatchi & Saatchi Deutschland. Er tritt die Nachfolge von Michael Samak an, dem scheidenden CEO von Saatchi & Saatchi Deutschland und Schweiz.

Christian Rätsch (Foto), 41, wird zum 1. November CEO von Saatchi & Saatchi Deutschland. Er tritt die Nachfolge von Michael Samak an, dem scheidenden CEO von Saatchi & Saatchi Deutschland und Schweiz. Für eine Übergangszeit bleibt Samak noch als Berater im Unternehmen.

"Ich hatte bei Saatchi & Saatchi eine tolle Zeit und bin dankbar für all die wunderbaren Menschen, mit denen ich im Laufe der Jahre zusammengearbeitet habe", sagt Samak. "Aber nach fast 17 ​​Jahren fühlte ich mich nun reif für eine neue Herausforderung. Und auch der Agentur wird eine neue Führungskraft gut tun."

Samak kam 1997 als Junior Account Executive zu Saatchi & Saatchi. 2003 wurde er zum Geschäftsführer befördert, 2008 dann zum CEO. Seit 2010 verantwortet Samak zusätzlich die Leitung von Saatchi & Saatchi Schweiz. Unter seiner Führung fasste Saatchi & Saatchi auch in Düsseldorf und Berlin Fuß und die Agenturgruppe gewann neue Kunden wie Toyota, O2, Lenovo, Aida, Swisscom, Phonak, Union Investment und CosmosDirect.

Rätsch wird für das Management der drei deutschen Büros von Saatchi & Saatchi in Frankfurt, Düsseldorf und Berlin verantwortlich sein. In der Schweiz liegt das Management von Saatchi & Saatchi künftig wieder in den Händen der lokalen Managing Directors Pascal Schaub in Zürich und Andrea Pedrazzini in Genf. Beide berichten genau wie Rätsch an Justin Billingsley, COO von Saatchi & Saatchi EMEA.

Rätsch stößt von Kundenseite her zu Saatchi & Saatchi - er war zuletzt bei der Deutschen Telekom als Head of Marketing für kleine und mittlere Unternehmen angestellt. Seine Karriere begann Rätsch in der Werbung bei Euro RSCG. Später war er für BBDO Consulting (heute Batten & Company) als Manager tätig und betreute dort Kunden wie Mercedes Benz, BMW, Allianz und Swisscom.

Als Senior Vice President Corporate Marketing & Communications wechselte er dann zu T-Systems International, einem Unternehmen der Deutsche Telekom Gruppe. Er ist Jury Vorsitzender des GWA Effizienz Awards und bloggt zudem regelmäßigzum Thema Online-Marketing. Außerdem hat er bereits Bücher über interne Markenbildung veröffentlicht.

Saatchi & Saatchi Deutschland betreut Marken wie AS&S Radio, Pampers, Ariel, vivesco, Voltaren, ProSieben, Aida, Veltins, CosmosDirekt und Union Investment.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.