Nach Dieter Pfaffs Tod: ARD setzt "Der Dicke" als die "Die Kanzlei" fort

 

Aus der Serie "Der Dicke" wird "Die Kanzlei": Nach dem Tod des Hauptdarstellers Dieter Pfaff setzt die ARD die Dreharbeiten zu der Hamburger Anwaltsserie ab dem 29. Oktober fort - mit Sabine Postel und Herbert Knaup in den Hauptrollen.

Aus der Serie "Der Dicke" wird "Die Kanzlei": Nach dem Tod des Hauptdarstellers Dieter Pfaff setzt die ARD die Dreharbeiten zu der Hamburger Anwaltsserie ab dem 29. Oktober fort - mit Sabine Postel und Herbert Knaup in den Hauptrollen. In den weiteren Rollen sind Sophie Dal als Kanzleiassistentin Yasmin und Katrin Pollitt als Gudrun, Reinigungsfachkraft mit detektivischen Ambitionen, zu sehen.

"Nach dem plötzlichen Tod von Dieter Pfaff im März 2013 hatten wir eine sehr schwere Entscheidung zu fällen. Dieter Pfaff war als Anwalt Gregor Ehrenberg Dreh- und Angelpunkt der TV-Serie 'Der Dicke'", so Executive Producer Gebhard Henke (WDR). "Zugleich wissen wir, dass diese Serie, in der Anwälte mit Witz, Charme und jenseits eingefahrener Wege den kleinen Leuten zu ihrem Recht verhelfen, Dieter Pfaff eine Herzensangelegenheit war. Darum haben wir uns entschieden, die TV-Serie unter dem neuen Titel 'Die Kanzlei' in seinem Sinne fortzusetzen."

In den bereits abgedrehten sechs Folgen der Serie "Die Kanzlei" müssen Isa von Brede (Sabine Postel), Yasmin und Gudrun verkraften, dass ihr Chef Gregor Ehrenberg (Dieter Pfaff) ohne ein Wort verschwindet. Wo ist Ehrenberg? Warum lässt Ehrenberg die Kanzlei und auch Hund Teddy in Stich? Aus der Angst um Ehrenberg wird Gewissheit: Er wird nicht in die Kanzlei zurückkehren."Die Kanzlei wird nicht geschlossen!" entscheidet die Anwältin, obwohl sie keine Ahnung hat, wie es ohne Ehrenberg weitergehen kann.

Bis Ende Februar werden die restlichen sieben Folgen der Serie "Die Kanzlei" in Hamburg und Umgebung gedreht. "Die Kanzlei" ist eine Produktion der Studio Hamburg FilmProduktion GmbH, die Redaktion liegt bei Gebhard Henke (WDR) und Gudula Ambrosi (NDR). Ausführende Produzentin ist Nina Lenze, das Drehbuch kommt von Thorsten Näter und Regie führen Stephan Rick, Torsten Wacker und Oliver Dommenget.

Ihre Kommentare
Kopf
Alexander Köster

Alexander Köster

Raab Media AG

16.10.2013
!

Wird von den Zuschauern nicht mehr angenommen werden ohne Dieter Pfaff, aber Sender können sich immer schlecht von Produktionen trennen auch wenn der Hauptdarsteller nicht mehr lebt, versuchen Sie Quoten zu bekommen.

Der Bulle von Tölz wurde auch nichts mehr als Ottfried Fischers Kollegin aufhörte und durch eine neue ersetzt wurde.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.