Unter Leitung von Schill und Kähler: Serviceplan installiert internationales Kreativteam

25.10.2013
 

Die Serviceplan Gruppe hat ein international tätiges Kreativteam installiert. Dieses Bindeglied zwischen den aktuell über 30 Standorten soll ab sofort als "Creative Integrator" aktiv werden.

Die Serviceplan Gruppe hat ein international tätiges Kreativteam installiert. Dieses Bindeglied zwischen den aktuell über 30 Standorten soll ab sofort als "Creative Integrator" aktiv werden. Die 14 Mitarbeiter - allen voran Maik Kähler, Executive Creative Director Worldwide - sind sowohl nationale und internationale Kreative als auch Strategen, Berater und Producer. Standort ist das Haus der Kommunikation in Hamburg.

Das Team arbeite nicht nur international, es sei auch international, stellt Serviceplan klar. Folgende Nationalitäten sind vertreten: Algerien, Bolivien, Brasilien, Chile, China, Griechenland sowie Kanada. Seine Aufgabe besteht in der kreativen Unterstützung der lokalen Teams, es fungiert aber auch für die deutschen Standorte als Kreativquelle mit internationalen Insights und soll zur gegenseitigen Inspiration beitragen. Die Kernaufgaben des Teams können mit den Schlagworten Creative Idea Transfer, Creative Support und Assurance of Creative Excellence beschrieben werden.

Das Team berichtet direkt an Alex Schill: "Die Internationalisierung ist eines unserer Kernthemen für die nächsten Jahre. Wichtig dabei ist, dass von Anfang an sowohl die Seele als auch der kreative Anspruch von Serviceplan in den ausländischen Offices wachsen können. Deshalb ist die Formierung und der Aufbau dieses Teams von großer Bedeutung für uns." Und weiter: "Die Kollegen betreuen zudem das zentrale Marketing von BMW und werden dementsprechend einen besonderen Fokus auf unseren Kunden BMW weltweit legen."

Markus Noder, Geschäftsführer Serviceplan international, ergänzt: "Der Austausch auf globaler Ebene in all unseren Agenturen ist uns ein besonders wichtiges Anliegen. Um in den Häusern der Kommunikation weltweit auch eine kreative Sprache zu sprechen, ist die Implementierung eines internationalen Kreativteams ein Muss."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.