US-Medienberichte: YouTube plant angeblich monatliches Abo-Modell

25.10.2013
 

Googles Video-Plattform YouTube soll kurz davor stehen, ein Abo-Modell für Musikstreaming einzuführen. Laut dem US-Magazin "Billboard" könnte das Angebot noch in diesem Jahr an den Start gehen. Anders als bei Dienste wie Spotify sollen bei dem YouTube-Service auch Videos gezeigt werden.

Googles Video-Plattform YouTube soll kurz davor stehen, ein Abo-Modell für Musikstreaming einzuführen. Laut dem US-Magazin "Billboard" könnte das Angebot noch in diesem Jahr an den Start gehen. Anders als bei Dienste wie Spotify sollen bei dem YouTube-Service auch Videos gezeigt werden.

Neben einer kostenlosen Basis-Version soll es auch eine Premium-Variante (zehn Dollar monatlich) geben. Damit könnten Abonnenten dann auf den kompletten Musikkatalog zugreifen. Der Dienst soll mit der größeren Überarbeitung der YouTube-App zusammenfallen. Der Premium-Dienst könnte auch werbefreie Videos und/oder eine Offline-Verfügbarkeit enthalten. 

Mit "Google Play Music: All Access" besitzt Google bereits seit Mai 2013 in den USA einen Spotify-Konkurrenten.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.