"Keine grundsätzliche Trennung": Inka Bause verliert Show beim MDR

27.10.2013
 

Der MDR setzt "Inka Bause Live" nicht fort. In der Musikshow wetteifern viermal jährlich Menschen mit besonderen Hobbys oder Talenten um das "Gold der Inka".  MDR-Unterhaltungschef Peter Dreckmann sagte dem "Spiegel", man stelle die Sendung im Einvernehmen mit Inka Bause ein,

Der MDR setzt "Inka Bause Live" nicht fort. In der Musikshow wetteifern viermal jährlich Menschen mit besonderen Hobbys oder Talenten um das "Gold der Inka".  MDR-Unterhaltungschef Peter Dreckmann sagte dem "Spiegel", man stelle die Sendung im Einvernehmen mit Inka Bause ein, es handle sich "nicht um eine grundsätzliche Trennung, die Türen sind nicht zugeschlagen".

Am Freitag der kommenden Woche strahlt der MDR zum letzten Mal die "Inka Bause Live" aus. Ihren vorerst letzten Einsatz beim MDR wird Bause dem "Spiegel" zufolge im Dezember als Gastgeberin der Show "Weihnachten bei uns" haben.

Vorige Woche verkündete das ZDF den Abbruch des nachmittäglichen Talk-Experiments mit Inka Bause. Bei RTL feiert die 44-Jährige dagegen weiter Quotenerfolge: Die neunte Staffel ihrer Kuppelshow "Bauer sucht Frau", startete vergangene Woche mit 6,37 Millionen Zuschauern.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.