"Madame" mit neuer Line Extension: "Madame Beauty" am Kiosk

07.11.2013
 

Beim Beauty-Doc: Auf 132 Seiten will die erste Ausgabe von "Madame Beauty" zum Thema Ästhetische Medizin informieren. Über den aktuellen Stand der Wissenschaft, die unterschiedlichen Techniken und Treatments, die Chancen, die Risiken und natürlich auch die Kosten.

Beim Beauty-Doc: Auf 132 Seiten will die erste Ausgabe von "Madame Beauty" zum Thema Ästhetische Medizin informieren. Über den aktuellen Stand der Wissenschaft, die unterschiedlichen Techniken und Treatments, die Chancen, die Risiken und natürlich auch die Kosten. "Für alle Körperzonen - ob im Gesicht, am Oberkörper oder im Bereich Bauch, Beine, Po - die richtige Strategie, um die Zeichen der Zeit oder störende Äußerlichkeiten zu mildern", heißt es beim Madame Verlag (Media Group Medweth).

"Madame Beauty" ist ein weiteres Sonderheft aus dem Madame Verlag, es soll zukünftig in loser Folge speziell ausgewählte Beauty-Themen behandeln. Robert Sandmann, Geschäftsführer und Herausgeber Madame Verlag: "Mode, Living und Beauty - das sind die großen redaktionellen Stärken unseres Luxus-Magazins 'Madame'. Etablierte Specials wie 'Madame Living' und 'Madame Collections' vertiefen bereits das positive Image der Muttermarke in zwei wichtigen Kompetenzfeldern der Redaktion - mit Madame Beauty decken wir nun auch das dritte große Thema Schönheit ab und bauen so über die aktuelle Markenerweiterung konsequent unsere Zielgruppen-Reichweite erfolgreich aus."

Mit der Erstausgabe von "Madame Beauty" habe man sich bewusst für das Thema "Schönheitschirurgie" entschieden, "einfach weil hier enormer Informationsbedarf besteht und es nahezu keine Angebote dazu gibt", so Sandmann. Zukünftige Themen könnten aber auch Anti-Aging oder Spa im Allgemeinen sein - "eben einfach alles, was mit Beauty zu tun", so Katrin Riebartsch, Chefredakteurin "Madame" und Herausgeberin "Madame Beauty".

Die Redaktion und Konzeption von "Madame Beauty" wurde in enger Zusammenarbeit mit der "Madame"-Redaktion von Inspiring Network GmbH & Co KG verantwortet. Das neue Magazin erscheint  zu einem Preis von 9,90 Euro und in einer Auflage von 60.000 Exemplaren. Die Vermarktung liegt bei BM Brand Media, der Vertrieb erfolgt über BPV Medienvertrieb.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.