Hubert, Ohlhorst und Scheiner sind Leiter: Neue Verlagseinheit BurdaLife kommt 2014

 

BurdaLife heißt die neue Verlagseinheit, die Anfang 2014 aus der Zusammenlegung der Medien Park Verlage (Offenburg, München) und der Verlagsgruppe Berlin entsteht.

BurdaLife heißt die neue Verlagseinheit, die Anfang 2014 aus der Zusammenlegung der Medien Park Verlage (Offenburg, München) und der Verlagsgruppe Berlin entsteht. Ziel ist eine engere Zusammenarbeit vor allem in den Bereichen Produktentwicklung und Produktmarketing.

Reinhold G. Hubert wird der Gruppe als Sprecher der Geschäftsführung vorstehen, Heinz Scheiner bleibt Geschäftsführer der Verlagsgruppe Berlin, übernimmt aber wie Frank Jörg Ohlhorst gleichzeitig übergreifende Funktionen in der neuen Einheit.

Hubert, Ohlhorst und Scheiner leiten künftig eine Verlagsgruppe, die 49 Zeitschriften in Deutschland herausbringt und damit nach Verlagsangaben mehr als 16 Mio Menschen erreicht.

Für BurdaLife arbeiten künftig knapp 300 der über 1.000 von Burda in Deutschland beschäftigten Journalisten. Neben der Burda Style Group und der Burda News Group ist BurdaLife künftig die dritte publizistische Säule des deutschen Verlagsbereichs von Hubert Burda Media.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.