Chef der deutschen "HuffPo": Matthes legt am 1. Dezember los

 

Am 1. Dezember ist es endlich so weit: Sebastian Matthes (Foto) nimmt seine Arbeit als Chefredakteur der deutschen "Huffington Post" auf. Er löst damit Daniel Steil ab, der als Interims-Chefredakteur eingesprungen war,

Am 1. Dezember ist es endlich so weit: Sebastian Matthes (Foto) nimmt seine Arbeit als Chefredakteur der deutschen "Huffington Post" auf. Einen entsprechenden "Meedia"-Bericht bestätigte eine "HuffPo"-Sprecherin gegenüber kress. Matthes löst damit Daniel Steil ab, der als Interims-Chefredakteur eingesprungen war, weil Matthes nicht rechtzeitig zum Start am 10. Oktober frei kam.

Matthes ist derzeit noch bei der "WirtschaftsWoche" angestellt. Dort hat man inzwischen einen Nachfolger für ihn gefnden: Lothar Kuhn tritt seine neue Stelle als Ressortleiter "Technik und Wissen" am 1. Januar an (kress.de vom 14. November 2013).

Steil kann sich künftig wieder um seine Aufgabe als Chefredakteur von "Focus Online" kümmern.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.