Sport1 und Constantin Sport Marketing: Schröder, Seckler & Kirschenhofer neu in Geschäftsführung

 

Die Constantin Medien AG erweitert die Führungsmannschaft innerhalb der Tochtergesellschaften Sport1 und Constantin Sport Marketing. Olaf Schröder (Foto), 42, und Robin Seckler, 40, werden zum 1. Dezember in die Geschäftsführung der Sport1 GmbH berufen

Die Constantin Medien AG erweitert die Führungsmannschaft innerhalb der Tochtergesellschaften Sport1 und Constantin Sport Marketing. Olaf Schröder, 42, und Robin Seckler, 40, werden zum 1. Dezember in die Geschäftsführung der Sport1 GmbH berufen und Matthias Kirschenhofer, 44, kommt in die Geschäftsführung der Constantin Sport Marketing GmbH.

Olaf Schröder, seit November 2012 Chefredakteur und Programmdirektor, verantwortet künftig als Geschäftsführer die Sparten Programm und Redaktion aller Plattformen unter der Dachmarke Sport1. Robin Seckler, derzeit Director Digital bei Sport1, führt künftig als Geschäftsführer Digital Products sämtliche digitalen Aktivitäten der Sportmedienmarke.

An der Seite von Thomas Deissenberger, Vorsitzender der Geschäftsführung der Constantin Sport Marketing GmbH, kümmert sich Matthias Kirschenhofer als Geschäftsführer Entertainment um die Vermarktungsthemen außerhalb des klassischen Werbe- und Sponsoring-Geschäfts – u.a. DRTV, Mehrwertdienste, Sportwetten, Call-in.

Kirschenhofer bleibt General Counsel der Constantin Medien AG und ist auch in Zukunft für Distribution, Regulierung und Lizenzen zuständig. Leif Arne Anders arbeitet wie bisher als kaufmännischer Geschäftsführer beider Tochtergesellschaften. Schröder, Seckler und Kirschenhofer berichten direkt an den Vorstandsvorsitzenden der Constantin Medien AG, Bernhard Burgener.

Bereits im Juli 2013 war die Führung des Sportsegments der Constantin Medien AG erweitert woden: Damals führte man das Executive Board ein - bestehend aus den Mitgliedern Olaf Schröder, Robin Seckler, Joachim Wildt (Vorsitzender der Geschäftsführung der Plazamedia), Thomas Deissenberger und Leif Arne Anders. Das Gremium trägt die operative Verantwortung für die Aktivitäten des gesamten Segments.

Zudem wurde ein Corporate Board installiert, dem Matthias Kirschenhofer, Michael Bamberg und Sabine Lais angehören, und dessen Aufgabe in der Verzahnung des Sportsegments mit den übergeordneten konzernspezifischen Themen liegt. Beide Gremien bleiben weiterhin bestehen.

Bernhard Burgener, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG: "Wir haben in diesem Jahr unsere Multimedia-Strategie mit neuen Angeboten weiter konsequent vorangetrieben. Um die Schlagzahl im Hinblick auf die digitale Transformation noch einmal zu erhöhen, richten wir nun auch die Management-Struktur entsprechend neu aus."
 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2019/#10

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Relotius-Affäre und Print-Online-Fusion: Wie Steffen Klusmann sein erstes Jahr beim 'Spiegel' überlebte. Dazu: Die besten Medienmanager, Chefredakteure und Newcomer 2019 - und Klambt-Verleger Lars Rose sagt im Strategiegespräch, wo er zukaufen möchte.

Inhalt konnte nicht geladen werden.