Joint Venture mit Zukunftsinstitut: Inspiring Network betreut das Magazin "Trend Update"

 

Der Hamburger Verlag Inspiring Network (u.a. "Emotion" und "Hohe Luft") hat zum 1. Dezember ein Joint Venture mit dem Zukunftsinstitut gegründet und damit alle Verlagsdienstleistungen für das Magazin "Trend Update" übernommen.

Der Hamburger Verlag Inspiring Network (u.a. "Emotion" und "Hohe Luft")  hat zum 1. Dezember ein Joint Venture mit dem Zukunftsinstitut gegründet und damit alle Verlagsdienstleistungen für das Magazin "Trend Update" übernommen.

Erste Amtshandlung von Inspiring Network: Das Heft wird vom Inspiring-CP-Team um Chefredakteur Andreas Möller und Lucas Koch einem kompletten Relaunch unterzogen. Eine eindeutigere Heftstruktur und die neu entwickelte Gestaltungslinie sollen "Trend Update" künftig prägen. Außerdem erscheint das Magazin am 29. Januar 2014 erstmals als Print und e-Magazin.

Marta Braun, seit 1. Dezember im Team, verantwortet als Projektleiterin in der Geschäftsführung von Inspiring Network die Betreuung der neuen Unternehmenspartnerschaft zwischen dem Hamburger Verlag und dem Frankfurter Zukunftsinstitut und wird als CvD den Relaunch betreuen.

Das neue Design verantwortet  Art Direktorin Janine Sack. Von Seiten des Zukunftsinstituts sind Thomas Huber als Chefredakteur für die Inhalte und Harry Gatterer als Geschäftsführer unternehmerisch verantwortlich.

Durch den strategischen Relaunch sollen neue Zielgruppen erreicht und bestehende Abonnementenzahlen ausgebaut werden. Die Berichterstattung wird journalistisch prägnanter und ab Januar durch eine Online-Community auf der Website
erweitert.

Anzeigenschluss für die erste von Inspiring Network und dem Zukunftsinstitut gemeinsam verantwortete Ausgabe ist am 6. Januar 2013. Ansprechpartner ist Inspiring-Network-Sales Director Natalie Domagalski.

Das 40-seitige Heft über Zukunftstrends und -technologien erscheint seit 2011 als reiner Abo-Titel mit einer Auflage von rund 2.000 Exemplaren. Herausgeber ist der Zukunftsforscher Matthias Horx. Ein Jahresabo kostet 179 Euro, auch Einzelheftbestellungen sind unter www.trend-update.de möglich.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.