Von "Bild" in die Nische: Rolf Westermann heuert bei "AHGZ" an

 

Nach seinem kurzen Job als "Bild"-Nachrichtenchef hat Rolf Westermann nun etwas Neues: Der 52-Jährige heuert zum 1. März als Chefredakteur der "Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung" (AHGZ) aus dem Stuttgarter Matthaes Verlag an.

Nach seinem kurzen Job als "Bild"-Nachrichtenchef hat Rolf Westermann nun etwas Neues: Der 52-Jährige heuert zum 1. März als Chefredakteur der "Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung" (AHGZ) aus dem Stuttgarter Matthaes Verlag an. Westermann folgt damit auf Hendrik Markgraf, der sich in den Ruhestand verabschiedet, dem Verlag aber noch bsi Ende des Jahres als Trainer und Coach im Ausbildungsbereich erhalten bleibt.

Joachim Eckert, Geschäftsführer des Matthaes Verlags, freut sich auf den "erstklassigen, konzeptionsstarken Top-Journalisten und Netzwerker" Westermann. Bevor er zum 1. Februar als Nachrichtenchef zu "Bild" geholt wurde udn dort bis zum Sommer 2013 blieb, war Westermann stellvertretender Chefredakeur und Newsdesk-Chef von dapd (kress.de vom 2. Juli 2013).

Die "AHGZ" ist ein wöchentliches Fachmedium für den Bereich Hotel und Gastronomie. Der Matthaes Verlag gehört zur Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.