Verlagsgruppe Handelsblatt: Bohle steigt zum Leiter Digitale Transformation auf

 

Jochen Bohle, 47, verantwortet ab sofort in der neu geschaffenen Position Leiter Digitale Transformation die Weiterentwicklung der digitalen Angebote aus der Verlagsgruppe Handelsblatt. 

Jochen Bohle, 47, verantwortet ab sofort in der neu geschaffenen Position Leiter Digitale Transformation die Weiterentwicklung der digitalen Angebote aus der Verlagsgruppe Handelsblatt. Hauptsächlich wird er sich um den Ausbau der Paid-Content-Angebote kümmern, wozu u.a. der Verkauf von Premiuminhalten über den verlagseigenen Online-Shop "Kaufhaus der Weltwirtschaft", das Big-Data-Projekt Kunde 2.0 sowie die Einführung eines All-Digital-Angebots für "Handelsblatt" und "WirtschaftsWoche" gehören.

Bohle ist seit 2011 bei den Düsseldorfern an Bord. Als stellvertretender Chefredakteur von "Handelsblatt Online" und Programmdirektor der Verlagsgruppe Handelsblatt baute er die Reichweite des Online-Angebots der Wirtschaftszeitung aus. Zudem entwickelte er die iPad-App "Handelsblatt Live" und das ePaper. Zu Bohles weiteren beruflichen Stationen gehören u.a. die T-Online AG und der Radiosender RPR.

Im dritten Quartal 2013 legte das "Handelsblatt" im Vergleich zum Vorjahresquartal laut IVW um 1,54 % im Einzelverkauf und um 4,59 % bei den Abonnenten zu. "Handelsblatt.com" kommt aktuell laut IVW auf 15.046.896 Visits. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.