Weg vom Deutschen Landwirtschaftsverlag: Olaf Deininger neuer "handwerk magazin"-Chef

 

Olaf Deininger, 50, wechselt vom Deutschen Landwirtschaftsverlag zu Holzmann Medien und fängt dort als Chefredakteur des "handwerk magazins" an.

Olaf Deininger, 50, wechselt vom Deutschen Landwirtschaftsverlag zu Holzmann Medien und fängt dort als Chefredakteur des "handwerk magazins" an. Beim Deutschen Landwirtschaftsverlag arbeitete er zuletzt als Entwicklungsleiter Neue Medien (kress.de vom 26. August 2010).

Sein Lebenslauf kann sich sehen lassen: Zu seinen Karrierestationen gehört das Kompetenzcenter Zeitschriften beim Deutschen Sparkassenverlag in Stuttgart, das er als Chefredakteur leitete, die Jubiläumsausgabe des Magazins "Tempo", die er als Geschäftsführender Redakteur betreute, sowie die Kommunikationsagentur mediaone in Hamburg, die unter anderem den Axel-Springer-Verlag, die Deutsche Fachpresse, Vogel-Industrie-Medien und CyPress, Würzburg, im Bereich Entwicklung und Heftoptimierung unterstützte.

Davor war er unter anderem leitender Redakteur bei "Men's Health", Chefredakteur und Creative Director bei der Internetagentur PopNet Kommunikation in Hamburg sowie Chefredakteur der Stuttgarter Stadtillustrierten "Prinz". Außerdem schrieb Deininger bereits für die "Welt", das "Handelsblatt" sowie für die Magazine "impulse" und "Markt + Mittelstand".

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.