Bisheriger Vize: Patrick Morgan neuer bigFM-Programmdirektor

13.01.2014
 

Patrick Morgan ist neuer Programmdirektor von bigFM. Der bisherige Vize-Programmchef hat den Stab von Karsten Kröger übernommen, der nach Ludwigshafen auf den RPR1-Programmchefsessel gewechselt ist.

Patrick Morgan ist neuer Programmdirektor von bigFM. Der bisherige Vize-Programmchef hat den Stab von Karsten Kröger übernommen, der nach Ludwigshafen auf den RPR1-Programmchefsessel gewechselt ist.

Morgans Ziel ist, die Marke bigFM nach den "Grundprinzipien des Multichannel-Radios" weiterzuentwickeln:  "Der Sender wird zum Empfänger, der Empfänger zum Sender, Mitgestaltung gehört zum Programmselbstverständnis und die Verbindung der Nutzer untereinander ist Ausdruck der neuen Kommunikationswelt", so Morgan. Das neue Webportal "bigFlakes" sei auf dieses Modell hin konzipiert worden; damit sollen alle Social-Media-Kanäle auf einer Plattform gebündelt werden.

Der Deutsch-Amerikaner Patrick Morgan hat Soziologie und Medienpsychologie in Saarbrücken studiert und arbeitete nebenher bei Radio Salü. Anschließend führte ihn sein Weg zu MTV in London; dort schrieb er seine Diplomarbeit zum Thema Musikfernsehen. Seit 2002 ist Patrick Morgan bigFM-Musikchef, sechs Jahre später wurde er bereits stellvertretender Programmdirektor. Auch die akademische Welt nutzt seine Kompetenz: Morgan hat zwei Lehraufträge, zum einen an der Universität in Mannheim und zum anderen an der Münchener Hochschule für Musik und Theater. Morgans sportliches Herz schlägt für den 1. FC Kaiserslautern.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.