Nach drei Testausgaben: Food-Magazin "Deli" kommt künftig vier Mal im Jahr

 

Rund 60.000 Exemplare hat Gruner + Jahr durchschnittlich von jeder der drei "Deli"-Testausgaben in 2012 und 2013 verkauft. Das und die positiven Rückmeldung von Lesern und Anzeigenkunden haben laut Verlag dazu geführt, dass das Food-Magazin künftig vier Mal in Jahr erscheint.

Rund 60.000 Exemplare hat Gruner + Jahr durchschnittlich von jeder der drei "Deli"-Testausgaben in 2012 und 2013 verkauft. Das und die positiven Rückmeldung von Lesern und Anzeigenkunden haben laut Verlag dazu geführt, dass das Food-Magazin künftig vier Mal in Jahr erscheint. Die erste "Deli"-Ausgabe des neuen Jahres gibt's ab dem 25. März 2014. Das Heft ist dann auch im Abo erhältlich.

"Die Begeisterung der jungen Zielgruppe für das Magazin ist geradezu ansteckend, die überschwänglichen Leserbriefe und auch die positiven Reaktionen in der Blogosphäre suchen ihresgleichen", so Publisher Gerd Brüne. "Aber nicht nur das Interesse der LeserInnen an einer Fortsetzung von 'Deli' war groß, auch werbungtreibende Unternehmen und Agenturen haben uns wegen der einzigartigen, besonders jungen Positionierung nachdrücklich ermuntert, das Blatt in Serie zu geben."

Eine 1/1-Anzeige kostet 11.900 Euro. Anzeigenschluss für die nächste Ausgabe ist der 20. Februar. Vom kommenden Heft werden 130.000 Exemplare gedruckt. Ansprechpartnerin für Anzeigen ist Nicole Schostak, Director Brand Solutions bei G+J Electronic Media Sales GmbH, Brand Solutions.

"Deli" richtet sich vorwiegend an berufstätige moderne Frauen zwischen 25 und 45 Jahren, die gerne essen, Freunde einladen und unkompliziert und kreativ kochen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.