Gewinner des Pay-TV-Preises Mira Award: "House of Cards" beste Serie, TNT Serie Lieblingssender

24.01.2014
 

Am Donnerstag wurde in Berlin der von Sky ins Leben gerufene Fernsehpreis für das Pay-TV vergeben. Mit dem Mira Award werden Sender und Persönlichkeiten in sieben Kategorien ausgezeichnet. Zu den Höhepunkten des Abends gehörte die Laudatio von Harald Schmidt auf Franz Beckenbauer, der den diesjährigen "Mira Ehrenpreis" erhielt.

Am Donnerstag wurde in Berlin der von Sky ins Leben gerufene Fernsehpreis für das Pay-TV vergeben. Mit dem Mira Award werden Sender und Persönlichkeiten in sieben Kategorien ausgezeichnet. Zu den Höhepunkten des Abends gehörte die Laudatio von Harald Schmidt auf Franz Beckenbauer, der den diesjährigen "Mira Ehrenpreis" erhielt. Ex-Wimbledon-Champion Michael Stich ehrte zudem Tennis-Legende Mats Wilander, der live zugeschaltet wurde.

Zu den weiteren Gewinnern des Abends gehörten die Moderatorin Aline von Drateln ("kinopolis" auf Sky Cinema), Jimi Blue Ochsenknecht und Mitja Lafere ("Die Cartoon Network Praktikanten") sowie der Sender Spiegel TV Wissen für die Dokumentation "Nachrichten aus Fukushima". Als Beste Serie des Jahres erhielt "House of Cards" (Sky Atlantic HD) den Mira Award und in der Königskategorie "Lieblingssender", die direkt vom Publikum gewählt wurde, gewann der Sender TNT Serie.

Durch die festliche Verleihung mit rund 360 geladen Gästen führten die Sky-Moderatoren Viola Weiss und Ralph Fürther.

Die Gewinner im Überblick:

- Lieblingssender (Publikumspreis): TNT Serie

- Beste Moderatorin (Jurypreis): Aline von Drateln (Sky Cinema HD)

- Bester Moderator (Jurypreis): Mats Wilander (Eurosport HD)

- Beste Serie (Jurypreis): House of Cards (Sky Atlantic HD)

- Beste lokale Eigenproduktion (Jurypreis): Die Cartoon Network Praktikanten (Cartoon Network)

- Beste Dokumentation (Jurypreis): Nachrichten aus Fukushima (Spiegel TV Wissen)

- Ehrenpreis: Franz Beckenbauer

Die Jury des 5. Mira Awards setzte sich aus den Schauspielerinnen Thekla Reuten, Dennenesch Zoudé, Produzent Oliver Berben, den Schauspielern Michael Brandner und Herbert Knaup sowie dem stellvertretendem Chefredakteur der "TV Digital", Thomas Weiß, und einer Pay-TV-Zuschauerin zusammen. Die Verleihung des Mira Awards ist am 27. Januar 2014 um 20.15 Uhr auf Sky Cinema HD zu sehen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.