Generationswechsel bei Gruner + Jahr: Gaede gibt "Geo"-Chefredaktion nach 20 Jahren ab

 

Zum 20-jährigen Dienstjubiläum gibt Peter-Matthias Gaede (Foto), 62, die "Geo"-, "Geo Thema"- und "Geo Special"-Chefredaktion ab - laut Verlagsmitteilung "auf eigenen Wunsch und auf eigene Initiative".

Zum 20-jährigen Dienstjubiläum gibt Peter-Matthias Gaede (Foto), 62, die "Geo"-, "Geo Thema"- und "Geo Special"-Chefredaktion ab - laut Verlagsmitteilung "auf eigenen Wunsch und auf eigene Initiative". Ab dem 1. Juli übernimmt dann Christoph Kucklick, 50, ehemaliger Chefredakteur von "Geo Saison" und "Geo.de" Gaedes Aufgaben.

Gaede wird zum selben Zeitpunkt publizistischer Berater des Gruner + Jahr-Vorstandes. Insgesamt war er 31 Jahre bei "Geo" tätig. Seit Juli 1994 ist Gaede Chefredakteur von "Geo" und der "Geo Specials". 1995 gründete er die Reihe "Geo Wissen" neu, deren Chefredakteur er bis 2007 war, bevor er Herausgeber von "Geo Wissen" wurde.

1996 rief er das Kinder-Magazin "Geolino" ins Leben, 2002 außerdem "Geolino extra" und zuvor, 1999, das Geschichts-Magazin "Geo Epoche". Gaede war Chefredakteur der Kinder-Magazine bis 2006, von "Geo Epoche" bis 2005, hat seither die Herausgeberschaft inne - auch für die Titel "Geokompakt" und "Geomini" sowie für die Bücher von "Geo".

Die Position des Herausgebers wird nicht neu besetzt. Die Chefredaktion der "Geo"-Wissenstitel liegt weiterhin bei Michael Schaper, die von "Geo Saison" bei Lars Nielsen, die der Kindertitel bei Martin Verg.

Gaede bekam für seine journalistische Arbeit bereits den Egon-Erwin-Kisch-Preis. Außerdem war er selbst sieben Jahre Juror in der Hauptjury des Henri-Nannen-Preises und gehörte drei Jahre dem Aufsichtsrat von Gruner + Jahr an. In seiner Zeit als Chefredakteur und Herausgeber in der "Geo"-Gruppe wuchs die Zahl der jährlichen Ausgaben aller Titel von 30 auf über 80 an.

Freier Autor Kucklick übernimmt

Gaedes Nachfolger Christoph Kucklick arbeitete bereits in der Zeit von 2004 bis 2007 als Chefredakteur für "Geo Saison", danach zwei Jahre als stellvertretender Chefredakteur von "Geo" und Chefredakteur von "Geo.de". Seit vier Jahren schreibt Kucklick als freier Autor unter anderem für "Geo", "Die Zeit", das "Zeit Magazin", "Capital" und "Brand Eins".

"PMG, wie wir ihn nennen, hinterlässt ein wirtschaftlich rundum gesundes Qualitätsblatt mit bestem Renommee", so  Julia Jäkel, Vorstandsvorsitzende Gruner + Jahr, über Gaede. "'Es ist eine Kunst zu dauern' - dieser Satz beschreibt, wie ich finde, PMGs Lebensleistung: 20 Jahre an der Spitze des größten Monatstitels Deutschlands. Es wundert daher nicht, dass Peter-Matthias Gaede auch im Digital Publishing bei Gruner + Jahr eine Vorreiterposition eingenommen und mit den Geo-eMags Maßstäbe in Qualität und Innovation gesetzt hat."

Ihre Kommentare
Kopf
Ulf J. Froitzheim

Ulf J. Froitzheim

Redaktionsbüro UJF.biz
Freier Journalist

28.01.2014
!

Guter Mann. Leider wird man nicht mehr viel von ihm lesen. Schade. Aber ich bin schon gespannt, was sich bei GEO ändert. In den letzten Jahren kam es nur noch sehr selten vor, dass ich alles stehen und liegen gelassen habe wegen einer neuen Ausgabe.


Ulf J. Froitzheim

Ulf J. Froitzheim

Redaktionsbüro UJF.biz
Freier Journalist

28.01.2014
!

Um Missverständnisse auszuschließen: Ich meine natürlich den Kollegen Kucklick.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.