"Kurier"-Geschäftsführer Rümmele: "2034 erscheint letzte gedruckte Zeitung"

 

Das sitzt: Der gedruckten Zeitung gibt Michael Rümmele keine Chance. Sie sei ein Auslaufmodell. Der Geschäftsführer der in Bayreuth erscheinenden Tageszeitung "Nordbayerischer Kurier" sieht das Ende auch schon deutlich vor sich: "2034 erscheint letzte gedruckte Zeitung", sagte er laut "Newsroom.de" beim "Forum Lokaljournalismus" vor 180 Chefredakteuren und leitenden Redakteuren von Lokalzeitungen.

Das sitzt: Der gedruckten Zeitung gibt Michael Rümmele keine Chance. Sie sei ein Auslaufmodell. Der Geschäftsführer der in Bayreuth erscheinenden Tageszeitung "Nordbayerischer Kurier" sieht das Ende auch schon deutlich vor sich: "2034 erscheint letzte gedruckte Zeitung", sagte er laut "Newsroom.de" beim "Forum Lokaljournalismus" vor 180 Chefredakteuren und leitenden Redakteuren von Lokalzeitungen.

"In 15, 20 Jahren wird es sie als gedrucktes Medium nicht mehr geben", so Rümmele. Er finde es wichtig, dass "wir uns von der Vorstellung der Zeitung als gedrucktes Produkt freimachen".

Rümmele, der die Geschäfte in Bayreuth seit 2001 führt, glaubt aber fest an "gut gemachten Journalismus": "Die Aufgabe, komplexe Dinge einfach zu erklären, bleibt. Egal, auf welche Weise die Nachricht den Leser erreicht", ziert "Newsroom.de" den Geschäftsführer.

Die Bundeszentrale für politische Bildung lädt in diesem Jahr zum 22. Mal zum "Forum Lokaljournalismus" ein. Bei der Tagung diskutieren Fachleute und Führungskräfte vor allem von Lokal- und Regionalzeitungen noch bis Freitag, 31. Januar, über die Zukunft ihrer Branche. In diesem Jahr ist der "Nordbayerische Kurier" Partner der Bundeszentrale.

Ihre Kommentare
Kopf

Jörg

30.01.2014
!

Ich mag es kaum glauben. Mit welcher Motivation führt ein Geschäftsführer bei solchen Aussagen zukünftig sein Team? Warum findet man diese wegweisende Meldung nicht schon auf der eigenen Homepage? Wie erklärt man den Kunden zukünfig etwas zum Thema Preiserhöhung? Werden schon die Abopreise gesenkt? Werden gerade Gespräche mit zukünftigen Onlineredakteuren geführt? Lieber Herr Rümmele, wann kommt Ihr Nachfolger?


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.