Ex-Marketingchef von Bahlsen: Schlegel neuer webguerillas-Geschäftsführer in Hamburg

 

Nico Schlegel (Foto) führt ab sofort die Geschäfte des Hamburger Standorts der webguerillas. Er übernimmt die Geschäftsführung gemeinsam mit dem webguerillas-Inhaber David Eicher und Herwig Preis (Inhaber SelectNY).

Nico Schlegel (Foto) führt ab sofort die Geschäfte des Hamburger Standorts der webguerillas. Er übernimmt die Geschäftsführung gemeinsam mit dem webguerillas-Inhaber David Eicher und Herwig Preis (Inhaber SelectNY). Das Hamburger Büro ist erst im Mai 2013 als Joint Venture der webguerillas und der internationalen Werbeagentur Select NY gegründet worden. Dort werden seit dem Marken wie Miracoli, Whiskas, Dreamies und Pedigree bereut.

Schlegel kommt von Bahlsen, wo er seit Februar 2005 als Geschäftsführer Marketing tätig war. Seine Karriere startete er 1990 bei dem internationalen Konsumgüterhersteller Unilever in Hamburg. Er arbeitete dort u.a. als European Marketing Manager für die Margarine-Marke Rama und deren internationale Pendants.

Als General Market Manager kümmerte sich Schlegel später um Marken wie z.B. Becel, Bertolli, Mazola und Livio. Vor seinem Wechsel zu Bahlsen war er als European Brand Director für die Marke Knorr Mitglied im Global Knorr Brand Board sowie im europäischen Frozen Food Category Board in Rotterdam – einem der beiden Unilever-Hauptsitze.

Die webguerillas GmbH beschäftigt derzeit 108 Mitarbeiter in München. Seit Oktober 2011 gibt's die Agentur auch in Zürich. Ein Jahr später wurden dann die Türen in Berlin geöffnet. Im Mai 2013 kam Hamburg als Standort hinzu und im Juli 2013 ein Büro in Köln. Zu den Kunden der webguerillas gehören unter anderem die Deutsche Telekom, Kraft Foods, Fujitsu, Siemens Hausgeräte, Hornbach, Ricola, Mammut, Mini und Saturn.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.