Ruth Moschner übernimmt "Grill den Henssler": Jochen Schropp verlässt Vox und geht zu National Geographic

 

Vor einer Vox-Kamera wird Jochen Schropp (Foto) erst einmal nicht mehr stehen. Er verlässt den Sender, für den er in den vergangenen drei Jahren als Moderator gearbeitet hat. Die neue Staffel "Grill den Henssler" moderiert Ruth Moschner.

Vor einer Vox-Kamera wird Jochen Schropp (Foto) erst einmal nicht mehr stehen. Er verlässt den Sender, für den er in den vergangenen drei Jahren als Moderator gearbeitet hat. Die Zuschauer sehen ihn noch bis zum 8. März immer samstags um 19:15 Uhr in den Wiederholungsfolgen von "Die tierischen 10". "Ich hatte drei tolle Jahre mit Vox, in denen ich viel gelernt habe und mich ausprobieren durfte", so Jochen Schropp. "Für den Karrierestart als Moderator von 'X Factor' und die Unterstützung bin ich Vox sehr dankbar!"

Künftig wird Schropp beim National Geographic Channel zu sehen sein. Dort moderiert er ab dem 17. April 14 Folgen der Dokuserie "Science of Stupid" - immer donnerstags um 21:05 Uhr in Doppelfolgen.  In der Serie erklären Wissenschaftler, wie und warum manche Aktion in einem Malheur endet, kündigt der Sender an. Die Stunts, die die Zuschauer sehen werden, wurden von Personen ausgeführt, die überhaupt kein wissenschaftliches Verständnis haben. "Diese Serie ist voll mit dummen Aktionen – es ist die Serie, die Dummheit mit Wissenschaft verbindet", heißt es weiter in einer Beschreibung von National Geographic.

Ruth Moschner neu bei "Grill den Henssler" & "Tortenschlacht"

Bei Vox übernimmt Ruth Moschner die Moderation der neuen "Grill den Henssler"-Staffel. Ein Starttermin steht noch nicht fest. Erst im vergangenen Sommer hatte Vox die ehemalige "Kocharena" rundum erneuert und Jochen Schropp zum neuen Moderator gemacht (kress.de berichtete).
 
Moschner präsentierte bis Dezember 2013 die MDR-Talkshow "Riverboat". "Ich freue mich schon heute auf die spontanen Dialoge zwischen Ruth und Steffen Henssler", so Vox-Chefredakteur Kai Sturm. "Und da Ruth ausgesprochen geschmackvoll mit Schokolade, Torten und Gebäck aller Art umgehen kann, ist sie auch noch die ideale Besetzung für die Juryrolle in der neuen Staffel 'Tortenschlacht'."

"Wir bedanken uns bei Jochen Schropp für die gute Zusammenarbeit in den vergangen Jahren, in denen er bei Vox als Moderator vielfältige Sendungen aus den verschiedensten Bereichen übernommen hat. Wir freuen uns, wenn sich unsere Wege wieder kreuzen und wünschen ihm für seine aktuellen Projekte alles Gute", so Kai Sturm.

Bevor Schropp "X Factor" bei Vox moderierte, war er Schauspieler: 2001 hatte er eine Hauptrolle in der Vorabendserie "Sternenfänger" an der Seite von Nora Tschirner und Oliver Pocher. Es folgten Rollen in der für den Grimme-Preis nominierten Serie "Zwei Engel für Amor", bei der Krimi Reihe "Polizeiruf 110" sowie in verschiedenen Spielfilmen und Serien. In 2012 drehte er  außerdem den Kinofilm "Marcel über den Dächern". Für die Moderation der Musikshow "X Factor" wurd Schropp 2011 von der Jury des Deutschen Fernsehpreises als "Bester Entertainer" nominiert.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.