Immer dienstags: Sonya Kraus moderiert Yahoo-Webshow "life & harmony"

 

Moderatorin Sonya Kraus ist das neue Gesicht des Lifestyle-Magazins "life & harmony", das Yahoo zusammen mit pilot entertainment produziert. In der neuen, fünften Staffel der wöchentlichen Webshow klärt Kraus Ernährungsmythen auf, zeigt sich in der Folge "Become Sonya Kraus" ungeschminkt vor der Kamera und beschäftigt sich mit skurrilen Themen wie Fußfetischismus.

Moderatorin Sonya Kraus ist das neue Gesicht des Lifestyle-Magazins "life & harmony", das Yahoo zusammen mit pilot entertainment produziert. In der neuen, fünften Staffel der wöchentlichen Webshow klärt Kraus Ernährungsmythen auf (am 11. März), zeigt sich in der Folge "Become Sonya Kraus" ungeschminkt vor der Kamera (am 4. März) und beschäftigt sich mit skurrilen Themen wie zum Beispiel Fußfetischismus (am 25. Februar). Kraus löst Kerstin Linnartz ab, die bislang für die Sendung vor der Kamera stand.

"Yahoo 'life & harmony' bietet einen unterhaltsamen Mix an Themen, die mich auch persönlich interessieren. Als 'Fernsehfrau' bin ich jetzt sehr gespannt auf ein reines Webformat", so Kraus. Neue Folgen gibt es jeweils ab Dienstag auf "www.lifeandharmony.de".

"Mit Sonya Kraus konnten wir eine erfahrene Moderatorin für Yahoo 'life & harmony' gewinnen, die sich mit Lifestyle-Themen bestens auskennt und in der Zielgruppe hervorragend ankommt", sagt Steffen Hopf, stellvertretender Geschäftsführer Yahoo Deutschland.

Die Moderatorin soll aber nicht nur Zuschauerinnen sondern auch Werbekunden anlocken. "Die Mediennutzung verändert sich derzeit massiv und es wird für TV-Sender wie auch Werbetreibende immer schwieriger, ihre Zielgruppen effektiv zu erreichen", erklärt Andreas Türck, Gesellschafter von pilot entertainment. "Hier setzen wir an: Yahoo 'life & harmony' bietet schon im dritten Jahr das passende, maßgeschneiderte Umfeld für einen exklusiven Markensponsor, bedient inhaltlich erfolgreich die Interessen der Zuschauer und holt die Zielgruppe dort ab, wo sie ist: im Web."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.