Schöneberger, Waalkes, Kerkeling, Priol, "extra 3": ARD und ZDF machen in "Humor"

 

Wenn ARD und ZDF "humorvolle" Programm-Offensiven planen, fallen gerne altbekannte Namen. So ist derzeit eine ARD-Primetime-Unterhaltungssendung für Barbara Schöneberger im Gespräch, außerdem Show-Comebacks für Otto Waalkes und Hape Kerkeling beim ZDF. Dort lässt die angekündigte "Anstalt"-Ersatzsendung für Urban Priol auf sich warten, für die nun offenbar Tests laufen.

Wenn ARD und ZDF "humorvolle" Programm-Offensiven planen, fallen gerne altbekannte Namen. So ist derzeit eine ARD-Primetime-Unterhaltungssendung für Barbara Schöneberger im Gespräch, außerdem Show-Comebacks für Otto Waalkes und Hape Kerkeling beim ZDF. Dort lässt die angekündigte "Anstalt"-Ersatzsendung für Urban Priol auf sich warten, für die nun offenbar Tests laufen.

Laut aktuellem "Spiegel"-Bericht hat Urban Priol, der mittlerweile durch die "Anstalt"-Jungspunde Claus von Wagner und Max Uthoff ersetzt wurde, bereits eine Probe-Sendung für sein angekündigtes ZDF-Nachfolgeformat aufgezeichnet - offenbar mit dem Komiker Alfons und Ingo Appelt als Gäste. Wie kress.de von ZDF-Comedychef Stephan Denzer erfahren hat, ist aber nicht vor Herbst mit einem regulären Start zu rechnen.

ZDF lässt mit Christoph Sieber und Tobias Mann die Jungen ran

Dafür verjüngt sich die ZDF-Unterhaltung ein wenig, indem man die Kabarettisten Christoph Sieber und Tobias Mann ins Rampenlicht lässt. Laut "Spiegel" laufen die Vorbereitung für ihre Gemeinschaftssendung.

Wechselt "Extra 3" vom NDR ins ARD-Hauptprogramm?

Erfrischung stünde dem ARD-Hauptprogramm bevor, wenn der Plan umgesetzt werden darf, von dem "Focus" berichtet: Demnach könnte auf den frei werdenden Talk-Sendeplatz von Reinhold Beckmann künftig das NDR-Satiremagazin "Extra 3" wechseln. Allerdings müssten dem die Fernsehdirektoren noch zustimmen. Außerdem ist unklar, wie oft die gern freche Sendung laufen würde. 

"Verstehen Sie Spaß?" wird frisch geföhnt

Indes verfolgt man bei der ARD offenbar auch dringend nötige Renovierungspläne: So soll "Verstehen Sie Spaß?" stärker in Schwung gebracht werden. ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber nennt die Guido-Cantz-Sendung in einem Atemzug mit dem erfolgreichen "Wetten, dass ..?" der 80er Jahre. "Diese Marke möchten wir revitalisieren", sagte Schreiber dem Magazin.

ARD plant das Dino-Doppel mit Kai Pflaume und Jörg Pilawa

Ebenfalls laut "Focus"-Infos ist es offenbar geplant, im ARD-Programm Kai Pflaume gemeinsam mit ZDF-Rückkehrer Jörg Pilawa in einer geplanten gemeinsamen Show auftreten zu lassen. 

Ähnlich überraschungsfrei wirken die Pläne, Hape Kerkeling, der sich vernünftigerweise ja gegen "Wetten, dass ..?" entschieden hatte und zuletzt bei der "Goldenen Kamera" nicht wirklich glänzte, eine ZDF-Show zu geben. Außerdem wird offenbar an Plänen für eine Show mit Otto Waalkes gearbeitet.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.