G+J Corporate Editors: Grygoriew verantwortet nun auch Rewe-Magazin "Laviva"

 

Das Frauenmagazin "Laviva" hat eine neue Chefredakteurin. Nina Grygoriew (Foto), 42, trägt seit der aktuellen Ausgabe (3/2014) die redaktionelle Verantwortung für den Monatstitel, der von G+J Corporate Editors für den Handelskonzern Rewe produziert wird.

Das Frauenmagazin "Laviva" hat eine neue Chefredakteurin. Nina Grygoriew, 42, trägt seit der aktuellen Ausgabe (3/2014) die redaktionelle Verantwortung für den Monatstitel, der von G+J Corporate Editors für den Handelskonzern Rewe produziert wird. Der Titel kommt gut an: Die verkaufte Auflage stieg zuletzt von 306.728 (IVW, 4/2012) auf 337.288 Exemplare (4/2013).

Bei G+J Corporate Editors betreut Grygoriew bereits die Magazine "Nivea für mich" für Beiersdorf, "Neues Zuhause" für die Deutsche Post und "Beautytalk" für die Parfümerie-Kooperation beauty alliance Deutschland. In ihrer neuen Position folgt sie auf Natali Michaely.

Bevor Grygoriew zu G+J Corporate Editors kam, war sie jeweils zwei Jahre bei "Allegra" und "Brigitte" online sowie sechs Jahre als "Brigitte"-Redakteurin in den Ressorts Dossier, Reise und Mode tätig.

Der Corporate-Publishing-Dienstleister G+J Corporate Editors unterhält Büros in Hamburg, Berlin und München. Zu den Kunden der Gruner + Jahr-Tochter gehören Unternehmen wie die Deutsche Bahn, Lufthansa, Telekom, Beiersdorf, comdirect, Rewe-Group und die Versicherungskammer Bayern.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.