Erfolgreicher Start: Landwirtschaftsverlag bringt "Einfach Hausgemacht" öfter

 

Als ehemalige Redaktionsleiterin des Erfolgs-Titels "Landlust" weiß "Einfach Hausgemacht"-Chefredakteurin Gertrud Berning eben, was die Leser wollen. Da wundert es nicht, dass die erste Ausgabe gut ankam: Das Magazin für Haus und Küche aus dem Landwirtschaftsverlag erreichte einen Gesamtverkauf von 75.000 Exemplaren.

Als ehemalige Redaktionsleiterin des Erfolgs-Titels "Landlust" weiß "Einfach Hausgemacht"-Chefredakteurin Gertrud Berning eben, was die Leser wollen. Da wundert es nicht, dass die erste Ausgabe gut ankam: Das Magazin für Haus und Küche aus dem Landwirtschaftsverlag erreichte einen Gesamtverkauf von 75.000 Exemplaren, davon 62.500 im Handel und 12.500 im Abonnement.

"Die überaus positive Resonanz auf die erste Ausgabe zeigt uns, dass wir mit dem neuen Titel einen festen Platz im Segment der Esszeitschriften belegen", erklärt Hermann Bimberg, Geschäftsführer des Landwirtschaftsverlags. "Aufgrund der großen Nachfrage werden wir den Erscheinungsrhythmus auf 2-monatlich anheben."
 
Die aktuelle Ausgabe "Einfach Hausgemacht" ist seit dem 5. Februar zum Preis 4,20 Euro erhältlich. Der Anzeigenpreis einer 1/1 Seite liegt bei 9.600 Euro. "Einfach Hausgemacht" ist am 6. November 2013 erstmals erschienen und sollte ursprünglich vier Mal im Jahr an den Kiosk kommen (kress.de berichtete).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.