Auch das Zeitungs-Stammgeschäft ist erfolgreich: Zeit Verlagsgruppe mit deutlichem Umsatzplus in 2013

25.02.2014
 

Die Zeit Verlagsgruppe hat im zurückliegenden Geschäftsjahr ein kräftiges Umsatzwachstum verzeichnet - von 8,7 Prozent auf 167 Mio Euro. Dabei konnten die Hamburger auch beim Zeitungs-Stammgeschäft (Vertrieb und Anzeigen) zulegen.

Die Zeit Verlagsgruppe hat im zurückliegenden Geschäftsjahr ein kräftiges Umsatzwachstum verzeichnet - von 8,7 Prozent auf 167 Mio Euro. Dabei konnten die Hamburger auch beim Zeitungs-Stammgeschäft (Vertrieb und Anzeigen) zulegen. Mit 512.075 verkauften Exemplaren laut IVW erreichte "Die Zeit" die bisher höchste durchschnittliche Jahresauflage seit Bestehen. Von Ende März an will die Wochenzeitung um Chefredakteur Giovanni Di Lorenzo mit einem Hamburg-Lokalteil punkten (kress.de berichtete).

"Deutliche Umsatzzuwächse" verzeichneten 2013 die Neuen Geschäftsfelder (u. a. Magazine, Zeit-Shop und Editionen, Zeit Reisen, Zeit Akademie, Tempus Corporate, e-fellows.net) und die beiden Online-Portale "Zeit Online" und "academics.de". "Zeit Online" erreichte im September erstmals mehr als 6 Mio. Unique User in der AGOF.

Zum 1. Januar 2014 hat die Zeit Verlagsgruppe die Frankfurter Convent Kongresse GmbH übernommen und baut damit ihr Angebot auch im Bereich Veranstaltungen und Konferenzen weiter aus.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.