Platz 1 der Gesamtcharts bei den iPad-Apps: Preis-Aktion bringt "Geo Special New York" an die Spitze

 

Zweieinhalb Jahre gibt es die "Geo Special New York"-App nun schon. Trotzdem jubelt Gruner + Jahr jetzt (noch einmal) richtig. Dank einer Preis-Aktion schaffte es die App "über Nacht" an die Spitze der Gesamtcharts bei den iPad-Apps, wie der Verlag mitteilt.

Zweieinhalb Jahre gibt es die "Geo Special New York"-App nun schon. Trotzdem jubelt Gruner + Jahr jetzt (noch einmal) richtig. Dank einer Preis-Aktion schaffte es die App "über Nacht" an die Spitze der Gesamtcharts bei den iPad-Apps, wie der Verlag mitteilt.

Außerdem belegt Gruner + Jahr derzeit Platz eins der Download-Charts im Apple-Zeitungskiosk mit der "Geo Special"-Kiosk-App, über die ebenfalls die "New York"-Ausgabe gekauft werden kann.

Hintergrund: Ende Februar aktualisierte G+J seine App und seit dem 5. März kostet sie eine Woche lang nur 1,99 Euro, statt 7,99 Euro.  Die Anwendung bietet neben dem Inhalt der gedruckten Ausgabe auch Video- und Audio-Beiträge, animierten Karten sowie Reiseservices. Neu sind ein 360°-Panorama, das Manhattan rund um seine neue Spitze, das One World Trade Center, zeigt. Sowie "Unter Immigranten" - ein Porträt der Stadtviertel und ihrer Ethnien. Außerdem gibt's Tipps zu Hotel-, Restaurant- und Ausgehadressen.

Bei der ersten Verleihung der Best of Mobile Awards (BoM) gewann die iPhone-App "Geo Special New York" in der Kategorie Publishing.

Seit Frühjahr 2013 erscheint jedes "Geo Special" auch als digitale Ausgabe (kress.de berichtete).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.