Motor Presse Stuttgart: Verlagsleiter Kai Feyerabend bekommt mehr zu tun

 

Kai Feyerabend (Foto), 34, Verlagsleiter "Aktive Freizeit" sowie Herausgeber der Titel "promobil" und "Caravaning", bekommt mehr Aufgaben bei der Motor Presse Stuttgart. Er ist ab sofort auch stellvertretender Leiter des Geschäftsbereichs Automobil

Kai Feyerabend (Foto), 34, Verlagsleiter "Aktive Freizeit" sowie Herausgeber der Titel "promobil" und "Caravaning", bekommt mehr Aufgaben bei der Motor Presse Stuttgart. Er ist ab sofort auch stellvertretender Leiter des Geschäftsbereichs Automobil.

Feyerabend übernimmt damit zusätzlich die operative Steuerung der Medienmarken "Motor Klassik" sowie "Youngtimer" und er wird neben Gründer Guido Rasch weiterer Geschäftsführer von "caraworld.de". Der Online-Marktplatz für neue und gebrauchte Wohnmobile und Caravans gehört seit 1. Januar 2014 zu 100% zur Motor Presse Stuttgart.

Feyerabend berichtet an Tim Ramms, Leiter des Geschäftsbereichs Automobil. "Mit Kai Feyerabend als stellvertretendem Geschäftsbereichsleiter, Jochen Knecht als Leiter Digital und Tim Ramms als gesamtverantwortlichem Leiter des Geschäftsbereichs Automobil verfügen wir nunmehr über ein komplett neues Führungsteam, das gleichermaßen für automobile Leidenschaft wie für journalistische und verlegerische Kompetenz im Print- und Digital-Geschäft steht", erklärt Volker Breid, Geschäftsführer der Motor Presse Stuttgart.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.