Drehstart für neuen Münster-"Tatort": Thiel und Boerne sind Medikamentenfälschern auf der Spur

11.03.2014
 

An diesem Dienstag starten die Dreharbeiten zu "Mord ist die beste Medizin", dem neuen WDR-"Tatort" aus Münster. Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) muss den Mord an einem jungen Pharmazeuten der Münsteraner Uniklinik aufklären.

An diesem Dienstag starten die Dreharbeiten zu "Mord ist die beste Medizin", dem neuen WDR-"Tatort" aus Münster. Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) muss den Mord an einem jungen Pharmazeuten der Münsteraner Uniklinik aufklären. Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) hat sich derweil selbst ins Krankenhaus eingeliefert, um der Ursache für seine hohen Leberwerte auf den Grund zu gehen.

Der Plot: Es sollte wie ein Herzanfall aussehen, doch der Pharmazeut Andreas Hölzenbein wurde ermordet. Im Botanischen Garten war er in Streit mit einem Unbekannten geraten, der ihm dabei mit einer Spritze eine lebensbedrohliche Injektion verabreichte. All das will die aufgeweckte, junge Zeugin Mia (Lena Meyer) beobachtet haben. Doch Kommissar Thiel ist zunächst skeptisch: Hat die zehnjährige Schülerin nicht einfach zu viel Fantasie? Ganz konkrete Sorgen um seinen eigenen Gesundheitszustand macht sich derweil Prof.Boerne. In Selbstdiagnose musste er feststellen, dass eine Gewebeprobe seiner Leber wohl unumgänglich ist. Deshalb hat er sich umgehend in die Sanusklinik eingewiesen. Da trifft es sich gut, dass er vom Krankenbett aus Untersuchungen im Fall Andreas Hölzenbein anstellen kann. Auch, wenn das vom Klinikpersonal gar nicht gerne gesehen wird...

Das Buch zum "Tatort - Mord ist die beste Medizin" stammt von Dorothee Schön ("Der Minister", "Der letzte schöne Tag", "Tatort - Eine Leiche zu viel"). Regie führt Thomas Jauch ("Tatort - Ohnmacht", "Beste Freundinnen", "Tatort - Mein Revier").

In Gastrollen zu sehen sind u.a. Christian Beermann ("Tatort - Schwarze Tiger, weiße Löwen"), Anna Bederke ("Soulkitchen"), Jürgen Rißmann ("Tatort - Der Eskimo").

"Tatort - Mord ist die beste Medizin" ist eine Produktion von filmpool fiction (Produzentin: Iris Kiefer, Producerin: Katrin Kuhn) im Auftrag des WDR. Die Redaktion hat Nina Klamroth (WDR). Die Dreharbeiten laufen bis zum 10. April 2014 in Münster, Köln und Umgebung. Der Sendetermin steht noch nicht fest.

Jubiläums-Münster-"Tatort: Der Hammer" läuft im April

Hintergrund: Längst abgedreht ist der 25. "Tatort"-Einsatz für Prahl und Liefers (siehe Fotos). In "Der Hammer" bekommen sie es mit einem Superhelden zu tun (kress.de berichtete). Sendetermin: Sonntag, 13. April im Ersten.

Zuletzt schauten am 20. Oktober 12,44 Mio Krimi-Fans den beliebtesten "Tatort"-Ermittlern bei der Arbeit zu. Der "ernste" Münster-Krimi "Die chinesische Prinzessin" landete in der ewigen Bestenliste damit "nur" auf dem dritten Platz - hinter dem Münster-Schlager-"Tatort: Summ, summ, summ" (12,99 Mio) und Til Schweigers "Tatort: Willkommen in Hamburg" (12,74 Mio).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.