Netzwerk-Recherche-Affäre: Anklage gegen Thomas Leif

17.03.2014
 

Thomas Leif, Chefreporter des Südwestdeutschen Rundfunks (SWR), muss sich wegen Betrugs in vier Fällen vor Gericht verantworten. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" meldet,

Thomas Leif, Chefreporter des Südwestdeutschen Rundfunks (SWR), muss sich wegen Betrugs in vier Fällen vor Gericht verantworten. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" meldet, hat die Staatsanwaltschaft Wiesbaden Anklage gegen den ehemaligen Vorsitzenden des Vereins Netzwerk Recherche erhoben.

Der Verein, der nach eigenem Bekunden "für den in Deutschland vernachlässigten investigativen Journalismus" eintritt, soll zwischen 2007 und 2010 von der Bundeszentrale für politische Bildung rund 65.000 Euro Fördergeld kassiert haben, das ihm möglicherweise nicht zustand (kress.de berichtete). 

Leif war bis 2011 Vorsitzender des Vereins.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.