Radiosender & Musik-Streaming-Service kooperieren: bigFM bringt "Spotify Show"

 

bigFM-Geschäftsführer Kristian Kropp und Stefan Zilch, Geschäftsführer des Musik-Streaming-Service Spotify, haben die Köpfe zusammengesteckt und heraus gekommen ist die "bigFM Spotify Show" - eine Kooperation, bei der bigFM als "erster deutscher Radiosender" basierend auf den Spotify-Charts ein Radioformat programmlich umsetzt.

bigFM-Geschäftsführer Kristian Kropp und Stefan Zilch, Geschäftsführer des Musik-Streaming-Service Spotify, haben die Köpfe zusammengesteckt und heraus gekommen ist die "bigFM Spotify Show" - eine Kooperation, bei der bigFM als "erster deutscher Radiosender" basierend auf den Spotify-Charts ein Radioformat programmlich umsetzt.

Susanka und Till moderieren die neue Show jeweils samstags von 16:45 bis 20:00 Uhr und stellen darin die "neusten Musiktrends weltweit" vor. Außerdem gibt's die von Spotify ermittelten "Germany Top Twenty" sowie die jeweils beliebtesten Titel in den Sendegebieten: Die wöchentlichen Spotify-Nr.1 Hits aus Baden- Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Nordrhein-Westfalen und aus Hessen werden jede Woche neu ermittelt. Basis der angelieferten Spotify-Charts ist jeweils die Auswertung der Streaming-Abrufe.

"Diese Partnerschaft ist bisher einzigartig in Deutschland", sagt bigFM-Geschäftsführer Kristian Kropp über das Joint Venture. "Ein Paradigmenwechsel im Radiomarkt, bzw. der Musikforschung, mit dem wir uns ganz neue Entwicklungen in der Programmgestaltung eröffnen und bestehende Konventionen fundiert in Frage stellen können. Die Informationen der Spotify-Community ermöglichen uns, Trends deutlich früher zu erkennen."

Spotify-Geschäftsführer Stefan Zilch sieht in der Zusammenarbeit mit einem Radiosender eine "tolle Chance", weitere Fans für das Musik Streaming zu gewinnen: "Spotify bietet Zugriff auf über 20 Millionen Musiktitel aus aller Welt. In der neuen Radioshow werden bigFM-Hörer auf neue Musik aufmerksam, die unsere Nutzer regelmäßig genießen und über Streaming entdecken."

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.