Ehemalige "MyWay"-Chefin: Angela Oelckers soll "FrauenBlick" weiter entwickeln

 

Angela Oelckers (Foto), 55, fängt bei dem Hamburger Verlag Wiener Kontor als Chefredakteurin an. Sie soll das Wirtschafts-Magazin "FrauenBlick", das 2013 erstmals in der Metropolregion Hamburg erschienen ist, ausfeilen und weiter entwickeln.

Angela Oelckers (Foto), 55, fängt bei dem Hamburger Verlag Wiener Kontor als Chefredakteurin an. Sie soll das Wirtschafts-Magazin "FrauenBlick", das 2013 erstmals in der Metropolregion Hamburg erschienen ist, ausfeilen und weiter entwickeln. "Ich freue mich darauf, meine Ideen und Erfahrung direkt einbringen zu können und das junge, ambitionierte Magazin mit zu entwickeln – es hat enormes Potential", so Oelckers.

"FrauenBlick" erscheint vier Mal im Jahr in einer Auflage von 30.000 Exemplare. Das Heft wird gezielt per Post an Frauen in Führungspositionen in Hamburg und Schleswig-Holstein verschickt. Die nächste Ausgabe erscheint Mitte Mai, in aufgefrischter Form. Die aktuelle Online-Version und die Mediadaten gibt's unter www.frauenblick-magazin.de.

Oelckers war zuletzt Chefredakteurin von Bauers "MyWay". Ende 2012 wurde die Redaktion der Frauenzeitschrift aufgelöst (kress.de berichtete). Zuvor arbeitete Oelckers bereits als Chefredakteurin für "Amica", "Vital" und "Annabelle".

Mit ihrem Büro concept + content entwickelt und betreut sie seit 2004 (und auch weiterhin) mit ihren Verlagspartnern Corporate Publishing Projekte in den Bereichen Print und Online.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.