Im Gesamtpublikum eher schwach, aber: RTL-"Knastarzt" schlägt zum Start Heidi Klums "Topmodels"

 

Erste Operation erfolgreich absolviert: Die neue RTL-Serie "Der Knastarzt" holte am Donnerstag zum Auftakt gleich mal den Tagessieg bei den Werberelevanten. Mit 1,84 Mio 14- bis 49-jährigen Zuschauern (Marktanteil: 15,8%) siegte Bernhard Piesk vor "Germany's Next Topmodel". Der ProSieben-Schönheitswettberwerb sammelte 1,57 Mio jüngere Fans ein (14,2%). 

Erste Operation erfolgreich absolviert: Die neue RTL-Serie "Der Knastarzt" holte am Donnerstag zum Auftakt gleich mal den Tagessieg bei den Werberelevanten. Mit 1,84 Mio 14- bis 49-jährigen Zuschauern (Marktanteil: 15,8%) siegte Bernhard Piesk vor "Germany's Next Topmodel". Der ProSieben-Schönheitswettberwerb sammelte 1,57 Mio jüngere Fans ein (14,2%). 

Souverän kam wie schon öfter Sat.1 mit den drei "Criminal Minds"-Folgen durch den Abend. Mit 1,49 Mio werberelevanten Krimi-Anhängern (13,2%) zur besten Sendezeit kann der Bällchensender sehr zufrieden sein.

Starke Konkurrenz hatte nämlich auch Vox aufgeboten: Dort wiederholte man den Coolness-Klassiker "Men in Black" vor 1,02 Mio jüngeren Zuschauern (8,9%).

ARD-Provinzkrimi sticht RTL II beim jüngeren Publikum aus

Noch vor RTL II schob sich die ARD-Krimikomödie "Der Bulle und das Landei - Von Mäusen und Moneten". 940.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren wollten hier ganz entspannt mitermitteln (8,1%).

"Die Kochprofis" (8,3%) und "Frauentausch" (7,3%) bedienten die Vorliebe der Zielgruppe, während kabel eins mit dem Spiel "Olympique Lyon - Juventus Turin" keinen Anschluss fand (nur 2,4% in der ersten Halbzeit!).

Reichweiten-Tagessieger wurden erneut die ZDF-"Bergretter": Bei ihnen kletterten 5,50 Mio Gesamtzuschauer, darunter 730.000 Jüngere (6,3%), mit. 

"Der Knastarzt" beim Gesamtpublikum unter RTL-Senderschnitt

Im Gesamtpublikum verkaufte sich der neue RTL-"Knastarzt" weitaus weniger gut. Mit 3,27 Mio Zuschauer ab drei Jahren blieb er unter dem Senderschnitt der Kölner. Dieser notierte im März zuletzt bei durchschnittlich 10,6% aller Zuschauer. Der Serienauftakt brachte es lediglich auf 10,5%.

Am Rande notiert: Das nach nur einer, noch dazu schlecht gelaufenen Pilotsendung für einen Grimme-Preis nominierte Magazin "Yps - Die Sendung" schlug sich bei ihrer zweiten regulären Ausgabe auf RTL Nitro deutlich besser. Schalteten sich bei der Premiere im Dezember lediglich rund 50.000 Gesamtzuschauer zu, waren es diesmal immerhin 90.000. In der Zielgruppe 14-49 lag der Marktanteil bei 0,7 Prozent - und damit aber weiterhin deutlich unter dem RTL Nitro-Schnitt von 1,5% (März-Marktanteil). 

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.