Langjähriger Burda-Mann: FAZ macht Ingo Müller zum Formen-Nachfolger

 

Zwei Neue beim FAZ Verlag: Ingo Müller (Foto), 39, übernimmt ab sofort die Gesamtleitung der Abteilung Werbemärkte/ Media Solutions. Müller folgt damit auf Andreas Formen, bisher Verlagsgeschäftsführer bei der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.

Zwei Neue beim FAZ Verlag: Ingo Müller (Foto), 39, übernimmt ab sofort die Gesamtleitung der Abteilung Werbemärkte/ Media Solutions. Sein Aufgabengebiet umfasst die "Frankfurter Allgemeine Zeitung", die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung", "FAZ.net" sowie die Co-Geschäftsführung von Rhein-Main-Media. Müller folgt damit auf Andreas Formen, bisher Verlagsgeschäftsführer bei der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH. Formen geht Ende April aufgrund "unterschiedlicher Auffassungen" (kress.de berichtete).

Müller war zuletzt über 14 Jahre für Hubert Burda Media tätig. Als Director Marketing kümmerte er sich um den Aufbau und die Führung der Marketing-Abteilung der Burda News Group. Zuvor war er als Group Head Advertising Director der Medien der Burda News Group sowie langjährig als Anzeigenleiter des "Focus".

Hannes Ludwig leitete "Neue Geschäftsfelder"

Außerdem fängt Hannes Ludwig, 38, beim FAZ Verlag an - als Leiter des Bereiches Neue Geschäftsfelder. Er übernimmt die Aufgaben von Josef Krieg, der aus persönlichen Gründen aus der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH ausgeschieden ist, wie es einer Mitteilung heißt.

Ludwig kommt vom mexikanischen Joint Venture Editorial Motorpress Televisa. Dort hat er als Geschäftsführer u.a. den Um- und Ausbau der Marken zu Multi-Channel-Produkten verantwortet. Seine Laufbahn begann er bei Gruner + Jahr und war für die Motor Presse Stuttgart in Ungarn und Rumänien tätig.

"Ich freue mich, mit Ingo Müller und Hannes Ludwig zwei dynamische Verlagsmanager begrüßen zu können, die mit ihren vielfältigen Erfahrungen die zukünftige Entwicklung der FAZ maßgeblich mitgestalten werden", so Thomas Lindner, Vorsitzender der Geschäftsführung der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.