RTLs neues Fußball-Duo: Jens Lehmann wird TV-Experte an der Seite von Florian König

10.04.2014
 

Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann wird TV-Experte bei RTL. In dieser Funktion analysiert der 44-Jährige in den kommenden Jahren an der Seite von Moderator Florian König die insgesamt 20 Qualifikationsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zur EM 2016 und zur WM 2018.

Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann wird TV-Experte bei RTL. In dieser Funktion analysiert der 44-Jährige in den kommenden Jahren an der Seite von Moderator Florian König die insgesamt 20 Qualifikationsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zur EM 2016 und zur WM 2018.

Hierfür hatte sich der Kölner Sender im vergangenen Jahr die exklusiven Übertragungsrechte im Free-TV sichern können (kress.de berichtete). Der Vertrag mit Lehmann, der bis zum Ende dieser Bundesligasaison noch beim Bezahlsender Sky tätig ist, erstreckt sich über die gesamte Laufzeit des umfangreichen TV-Paketes.

Sein Debüt im RTL-Team feiert der 61-malige Nationalspieler am 7. September. An diesem Sonntag überträgt RTL ab 20:45 Uhr das 1. EM-Qualifikationsspiel der deutschen Mannschaft gegen Schottland aus Dortmund. Gemeinsam mit Florian König soll er im Vor- und Nachlauf zum Spiel sowie in der Halbzeitpause "kompetent und meinungsstark" die Stärken und Schwächen der Teams aufbereiten. Florian König wird neben dem Fußball auch weiterhin die Formel-1- und Box-Übertragungen bei RTL präsentieren, stellt der Sender klar.

"Mit Jens Lehmann als Experten und Florian König als Moderator haben wir unser Wunsch-Duo für die Übertragungen der Qualifikationsspiele", erklärt Frank Hoffmann, Programmgeschäftsführer RTL. Jens Lehmann vereine alle Attribute, die einen herausragenden TV-Experten auszeichneten: "Er versteht es, Fußballer, Spiele und Strategien mit viel Sachverstand und Meinungsfreude zu analysieren, ohne dabei dozieren zu wollen. Mit seiner natürlichen und sympathischen Ausstrahlung und seinem sozialen Engagement über den Sport hinaus ist er dazu eine Persönlichkeit, die sehr gut zu uns passt." Dazu sei Florian König einer der beliebtesten Sportmoderatoren im deutschen Fernsehen, "der mit seinem großen Fachwissen schon seit Jahren die RTL-Sport-Events prägt."

Jens Lehmann: "Ich freue mich darauf, Teil eines Teams zu werden, das im deutschen Fernsehen immer wieder beispielhaft vormacht, wie aus Sportübertragungen außergewöhnliche Live-Events werden. Ganz besonders freue ich mich auch auf die Zusammenarbeit mit Florian König, den ich als sehr souveränen und kompetenten Moderator überaus schätze."

Hintergrund: Lehmanns einstiger großer Rivale in der Nationalmannschaft, Oliver Kahn, analysiert für das ZDF Spiele des Jogi-Löw-Teams. Bald ist auch bei der WM in Brasilien für die Mainzer im Einsatz. Lehmann trägt seit 2010 das Sky-Trikot.

RTL wird ab September 2014 bis Oktober 2017 live und exklusiv im Free-TV alle Qualifikationsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zur EM-Endrunde 2016 in Frankreich und zum WM-Turnier 2018 in Russland übertragen. Insgesamt umfasst das Rechtepaket 20 Live-Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft - je zehn für die EM - und ab 2016 für die WM-Qualifikation. Darüber hinaus sichert das Rechtepaket der Mediengruppe RTL Deutschland umfangreiche Highlights-Rechte an allen weiteren Qualifikationsspielen und plattformneutral auch umfangreiche Online- und Mobile-Verwertungsrechte. Gegner der deutschen Mannschaft bei der EM-Qualifikation, die vom 7. September 2014 bis zum 13. Oktober 2015 ausgetragen wird, sind Irland, Polen, Schottland, Georgien und Gibraltar.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.