Deutsche Stimme von Angelina Jolie zur Begrüßung

Die runderneuerte "Tagesschau" der ARD (kress.de berichtete) wird die Zuschauer ab Samstag gleich zum Auftakt mit der deutschen Stimme von Hollywood-Star Angelina Jolie überraschen. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, verpflichtete Das Erste die Synchronsprecherin Claudia Urbschat-Mingues, die Jolie im Kino synchronisiert, als "Station Voice".

Sie wird aus dem Off verkünden: "Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der 'Tagesschau'." Die 43-jährige Neu-Münchenerin steht für ein Jahr exklusiv als Stimme des Senders unter Vertrag.

Urbschat-Mingues sagte "Focus", unter der Regie von drei männlichen "Tagesschau"-Verantwortlichen seien Ansagen entstanden, "die eher neutral, fast ein bisschen unsexy ausfallen". Bei tagesschau24 hätten die dort verantwortlichen Frauen ihre Stimme "etwas wärmer, femininer" gewollt. "Der Vergleich lohnt sich", so Urbschat-Mingues.

Derweil hat die "Tagesschau" auf YouTube ein neues witziges Video gepostet: "Ist das neue "Tagesschau-Studio fertig?"

18.04.2014
Ihre Kommentare
Kopf
Frank Woicke

Frank Woicke

Online Shop Manager

18.04.2014
!

Die Dame, die Angelina Jolie synchronisiert, heisst: Claudia Urbschat-Mingues. Nicht etwa MEngues! Ob der Schreibfehler aus der Presseabteilung des öffentlich-rentnerlichen Senders oder aus der Focus-Redaktion kommt?

Ach gute alte Zeit, in der noch ein Redakteur Artikel vor der Veröffentlichung gegengelesen hat...


Thomas Bauer

Thomas Bauer

TOM-Verlag
Verlagsleiter

22.04.2014
!

heißt
(wo wir gerade beim Gegenlesen sind… ;-) )


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.