Google-Manager: Thomas de Buhr wird Chef von Twitter Deutschland

22.04.2014
 

Thomas de Buhr, 45, fängt am 1. August als Managing Director bei Twitter Deutschland an. Dies gab der Kurznachrichtendienst an diesem Dienstag in Hamburg bekannt. De Buhr wechselt von Google zu Twitter.

Thomas de Buhr, 45, fängt am 1. August als Managing Director bei Twitter Deutschland an. Dies gab der Kurznachrichtendienst an diesem Dienstag in Hamburg bekannt. De Buhr wechselt von Google zu Twitter.

Seit 2012 verantwortet er die Zusammenarbeit zwischen Google und der Markenartikelindustrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Von 2009 bis 2011 hat de Buhr die Vermarktung von YouTube und des Google Display Netzwerks geleitet. 

Rowan Barnett, der bisherige Twitter-Deutschland-Chef, wird künftig als Director Market Development & Media ein Team von Experten leiten, das in Zusammenarbeit mit Partnern aus den Bereichen News, Politik, TV, Sport sowie Musik und Entertainment das Nutzerwachstum ankurbeln soll.

Twitter arbeitet schon länger daran, seine Präsenz in Deutschland auszubauen, um damit das Wachstum anzukurbeln (kress.de berichtete). Der "Focus" hatte im März eine Studie von Peerreach veröffentlicht, derzufolge im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) 8,9 Millionen Menschen bei Twitter angemeldet sind. Allerdings verfassen nur 1,4 Millionen Kurzmitteilungen.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.