Neuer Executive Creative Director: John Gloeden fängt bei Scholz & Friends an

 

John Gloeden (Foto), 39, ist neuer Executive Creative Director bei Scholz & Friends NeuMarkt in Hamburg. Er übernimmt gemeinsam mit Sandra Bock, ebenfalls Executive Creative Director, die kreative Leitung des Tchibo-Non-Food-Teams.

John Gloeden (Foto), 39, ist neuer Executive Creative Director bei Scholz & Friends NeuMarkt in Hamburg. Er übernimmt gemeinsam mit Sandra Bock, ebenfalls Executive Creative Director, die kreative Leitung des Tchibo-Non-Food-Teams.

Nach seinem Grafik- und Kommunikationsdesign-Studium am INGD in Hamburg startete Gloeden 1999 seine Karriere als Grafiker bei Jung von Matt, wo er bis zum Senior Art Director aufstieg und Kunden wie die Deutsche Bahn, BMW und Saturn betreute. 2005 wechselte er als Senior Art Director zu Springer & Jacoby und arbeite unter anderem für Ebay, Mercedes und die Commerzbank. Danach war er als Creative Director bei Böning Haube Sinemus tätig und wechselte 2010 zu Freunde des Hauses, wo er bis zuletzt für Kunden wie ING DiBa und Weleda zuständig war.

Gloeden gewann bereits Preise beim ADC, ADC Europe sowie The One Show. Außerdem holte er Gold in Cannes, beim NY Festival, den LIAA und gewann den Yellow Pencil beim D&AD.

"Wir freuen uns mit John einen vielfach ausgezeichneten Kreativen gewonnen zu haben, der unser Tchibo-Team mit seiner Kreativqualität und seiner langjährigen Erfahrung optimal verstärkt und für alle kommenden Aufgaben perfekt ergänzt", so Sven Jarck, Geschäftsführer Scholz & Friends NeuMarkt über den Neuzugang.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.