Powered by Murdochs Storyful: Facebook startet Nachrichtenangebot "FB Newswire"

25.04.2014
 

Journalisten sollen bei der Nachrichtensuche künftig nicht mehr an Facebook vorbeikommen. Dazu hat das Internet-Unternehmen die Seite "FB Newswire" gestartet, auf der berichterstattungswürdige Inhalte (Fotos, Videos, Mitteilungen) aus Facebook herausgefiltert werden sollen.

Journalisten sollen bei der Nachrichtensuche künftig nicht mehr an Facebook vorbeikommen. Dazu hat das Internet-Unternehmen die Seite "FB Newswire" gestartet, auf der berichterstattungswürdige Inhalte (Fotos, Videos, Mitteilungen) aus Facebook herausgefiltert werden sollen. Dies kündigte Facebook am späten Donnerstag an. 

Facebook setzt bei "FB Newswire" auf die Dienste von Storyful, der sich auf das Aufspüren und Bestätigen von News in sozialen Netzwerken spezialisiert hat. Auf Twitter ist man mit @FBNewswire auch präsent. Bei "Breaking News" wie etwa der Krise in der Ukraine ist der Kurznachrichtendienst eine wichtige Informationsquelle für Journalisten. Facebook spielt dort bislang eine untergeordnete Rolle. 

Storyful gehört zu Rupert Murdochs News Corporation. Zu dem Konzern gehören unter anderem auch die Fernsehketten Fox und Sky, das "Wall Street Journal" sowie die Nachrichtenagentur Dow Jones.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.