Thomas Venker geht nach 14 Jahren: Daniel Koch neuer "Intro"-Chefredakteur

 

Daniel Koch übernimmt ab sofort die redaktionelle Leitung des Popkulturmediums "Intro". Er löst damit Thomas Venker ab, der den Verlag laut Mitteilung "in beiderseitigem Einvernehmen" verlässt.

Daniel Koch übernimmt ab sofort die redaktionelle Leitung des Popkulturmediums "Intro". Er löst damit Thomas Venker ab, der den Verlag laut Mitteilung "in beiderseitigem Einvernehmen" verlässt. "Nach 14 Jahren als Chefredakteur von 'Intro' möchte ich meinem Redaktionsteam danken. Dem besten in der ganzen Welt, mit dem und unseren so wichtigen freien AutorInnen und FotografInnen ich den Traum vom Blattmachen mit FreundInnen 147 Ausgaben lang Monat für Monat so intensiv erleben durfte", so Venker.  
 
Koch zur Seite stehen Martin Lippert (Projektleitung "Intro"), Felix Scharlau (stellvertretender Chefredakteur und CvD) und Kamran Sorusch (Director Digital Content), sowie die Leiter der neuen Ressorts "Pop", "Kultur", "Life" und "Style".
 
Koch ist ein Eigengewächs des Hauses "Intro". Nach seinem ersten Engagement im Intro Verlag 2006 wechselte er 2009 ins Axel Springer Mediahouse. Dort war er als Online-Redakteur tätig und betreute u. a. die Umsetzung des Relaunches von "rollingstone.de". Zuletzt arbeitete Koch als Chefredakteur von "Greatest Berlin".

"Intro begleitet mich bereits, seit ich Ende der 90er in der 'Record Corner' in Osnabrück meine erste Ausgabe in die Hand bekam", so Koch. "Seitdem habe ich fast jede Ausgabe gelesen, auch in meiner Zeit beim deutschen 'Rolling Stone' als Online-Redakteur blieb 'Intro' immer noch meine Stammlektüre in Sachen Popkultur." Und weiter sagt Koch: "Man hat im Hause viel vor mit dem 'Mutterschiff' Intro - und es ehrt mich, dass ich diesen Prozess als neuer Chefredakteur maßgeblich mitgestalten kann."

Matthias Hörstmann
, Herausgeber Intro und CEO der Hörstmann Unternehmensgruppe, über Koch: "Wir teilen unser Verständnis dafür, wie ein Popkultur-Medium in der heutigen Zeit arbeitet und aufgestellt sein muss, um einerseits unique und spitz zu sein, andererseits aber auch den Zeitgeist und die Stimme des Mainstreams zu treffen."

Intro GmbH & Co. KG ist ein unabhängiges Verlagshaus im Bereich Popkultur. Das Kerngeschäft besteht in der Herausgabe des monatlichen Magazins "Intro", des Titels "Festivalguide" und des Leitmagazins im Turnschuhmarkt "Sneaker Freaker".

"Intro.de" ist 2008 mit dem Grimme Online Award in der Sparte Unterhaltung ausgezeichnet worden. Außerdem gibt es die wöchentliche iPad-Ausgabe "Intro – Die Woche". Die Intro GmbH & Co. KG gehört zur Hörstmann Unternehmensgruppe.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.