Neuer Geschäftsführer bei der Lausitzer Rundschau: Marcel Pelletier löst Andreas Heinkel ab

 

Marcel Pelletier (Foto), 46, tritt zum 1. Juni die Nachfolge von Andreas Heinkel als Geschäftsführer der Lausitzer Rundschau Medienverlag und Druckerei GmbH in Cottbus an.

Marcel Pelletier, 46, tritt zum 1. Juni die Nachfolge von Andreas Heinkel als Geschäftsführer der Lausitzer Rundschau Medienverlag und Druckerei GmbH in Cottbus an. Heinkel leitet das Unternehmen bereits seit dem 1. Juli 2008.

Pelletier verantwortete zuletzt als  Geschäftsführer die Potsdamer Zeitungsverlagsgesellschaft mbH & Co. KG in Potsdam. Diesen Posten gab er zum 1. Dezember 2013 ab (kress.de berichtete). "Nach sieben spannenden und erfolgreichen Jahren bei den 'PNN' war die Zeit reif für eine berufliche Veränderung", so Pelletier damals. Zuvor arbeitete er in leitenden Funktionen in Medien, Kommunikation und Marketing.

"Durch seine Erfahrungen ist Herr Pelletier bestens für seine neue Position gerüstet und wir freuen uns sehr, dass wir mit ihm einen marktorientierten, vertriebsstarken und kreativen Nachfolger für unser Tochterunternehmen gewinnen konnten", so Joachim Meinhold, Vorsitzender der Geschäftsführung der Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH.

Die Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH ist ein Tochterunternehmen der Rheinisch-Bergischen Verlagsgesellschaft mbH, Düsseldorf.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.