Er leitet das GM-Europa-Team: Carat macht Paskaljevic zum Executive Vice President

 

Das Media-Netzwerk Carat ernennt Zoja Paskaljevic (Foto) zum Executive Vice President (Head of Operations) für General Motors Europa in Deutschland. Paskaljevic wird das Dentsu-Aegis-Geschäft für GM Europa führen. Dazu zählen Marken wie Opel, Chevrolet und Cadillac.

Das Media-Netzwerk Carat ernennt Zoja Paskaljevic (Foto) zum Executive Vice President (Head of Operations) für General Motors Europa in Deutschland. Paskaljevic wird das Dentsu-Aegis-Geschäft für GM Europa führen. Dazu zählen Marken wie Opel, Chevrolet und Cadillac. Er wird eng mit Luc Samama zusammenarbeiten, derzeit noch Managing Partner bei MEC. Samama übernimmt dabei ab Mitte August 2014 die Position des Regional Head of Communications Planning für GM Europa.

Mit einem Team von mehr als 130 Mitarbeitern in ganz Europa ist Paskaljevic für Innovation, Leistung und Produktivität verantwortlich. Seinen neuen Posten tritt er zum 2. Juni an.

In den vergangenen zwei Jahren verantwortete Paskaljevic bei _wige Media die Vermarktung von Multiplattform-Inhalten, die Verwaltung von Medienrechten, die Produktion von Branded Content und TV Spots für Kunden wie HD+, VW, Mercedes-Benz, RedBull, Allianz und DTM. Außerdem gründete er die zwei deutschen Agenturen Davinci und CIA (jetzt MEC).

Luc Samama, zukünftiger Regional Head of Communications Planning (GM Europa), Carat Global, sagt: "Ich freue mich darauf, wieder mit Zoja Paskaljevic und Alex Crowther zusammenzuarbeiten. Uns verbindet eine fast 10-jährige solide und erfolgreiche Partnerschaft aus der Zeit, als wir gemeinsam den globalen Mediabereich für die Daimler AG und für die Marken der Chrysler-Gruppe geleitet haben."
 
Samama verbrachte den größten Teil seiner Laufbahn bei Mediaagenturen und leitete internationale Teams für Kunden wie Henkel, Daimler und DHL. Vermarkter-Erfahrung sammelte er während seiner Zeit bei TimeWarner Inc..

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.