Im September geht's los: NDR dreht neue "Tatortreiniger"-Folgen

 

Erfolg beflügelt: Über eine Mio Zuschauer hatten sich zuletzt bundesweit über die skurrilen Abenteuer von "Tatortreiniger" Schotty gefreut. Nun hat das Team rund um Hauptdarsteller Bjarne Mädel grünes Licht für fünf weitere Folgen bekommen, die der NDR drehen lassen möchte. Regie führt wieder "Stromberg"-Kreativkopf Arne Feldhusen, die Drehbücher stammen von Mizzi Meyer. 

Erfolg beflügelt: Über eine Mio Zuschauer hatten sich zuletzt bundesweit über die skurrilen Abenteuer von "Tatortreiniger" Schotty gefreut. Nun hat das Team rund um Hauptdarsteller Bjarne Mädel grünes Licht für fünf weitere Folgen bekommen, die der NDR drehen lassen möchte. Regie führt wieder "Stromberg"-Kreativkopf Arne Feldhusen, die Drehbücher stammen von Mizzi Meyer

Beginnen werden die Dreharbeiten laut NDR im September. Noch unklar ist allerdings, wann und in welcher Programmierung sie zum Einsatz kommen. Wahrscheinlich ist eine Ausstrahlung im Umfeld des Weihnachtsprogramms. 

Marco Otto, Leiter der Abteilung für Planung, Entwicklung und Innovation beim NRD, hatte gegenüber kress.de unlängst bestätigt, dass man sehr darin interessiert sei, "Tatorreiniger" verlässlich als eine Staffel zu programmieren.

Dort könnten dann auch die bisher vorproduzierten und noch nicht ausgestrahlten drei Folgen mit den Arbeitstiteln "Schweine", "Carpe Diem" und "Das Schwein ist tot" zum Einsatz kommen.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.