Neueste Hardware und digitale journalistische Inhalte: Axel Springer kooperiert mit Samsung

05.06.2014
 

"Bild", "Auto Bild", "Die Welt" und der Elektronik-Konzern Samsung haben eine Tablet-Partnerschaft gestartet. Ein erstes gemeinsames Angebot gibt's auch schon: Zum Marktstart des neuen Galaxy Tab 4 10.1 erhalten alle Käufer des Modells mit 32 GB direkten Zugang zu den Apps von "Bild", "Auto Bild" und "Die Welt".

"Bild", "Auto Bild", "Die Welt" und der Elektronik-Konzern Samsung haben eine Tablet-Partnerschaft gestartet. Ein erstes gemeinsames Angebot gibt's auch schon: Zum Marktstart des neuen Galaxy Tab 4 10.1 erhalten alle Käufer des Modells mit 32 GB direkten Zugang zu den Apps von "Bild", "Auto Bild" und "Die Welt".

Das "News-Paket" umfasst die digitalen Bezahlangebote Bildplus Digital und Die Welt Digital Komplett sowie die "Auto Bild" App. Die Nutzer des Samsung-Flunderrechners haben die Möglichkeit, das Nachrichten- und Unterhaltungsangebot der drei Springer-Medienmarken für insgesamt zwölf Monate freizuschalten.

Stefan Betzold, Managing Director Digital Bild KG, zu der Partnerschaft: "Mit den drei Axel Springer-Angeboten und Samsung schließen sich Innovationsführer zusammen, um Nutzern neueste Hardware und digitale journalistische Inhalte in einem Paket zu bieten."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.