ZDF plant "neue" Show-Offensive: Johannes B. Kerner soll "Wetten, dass ..?"-Plätze füllen

 

Kommando zurück: Weil das ZDF mit Markus Lanz "Wetten, dass ..?" nicht am Leben halten konnte und ab nächstem Jahr die Samstagabend-Showsendeplätze füllen muss, könnte nun wieder Johannes B. Kerner verstärkt zum Zuge kommen. Offenbar plant das ZDF eine Show-Offensive mit zwölf neuen Kerner-Abendshows.

Kommando zurück: Weil das ZDF mit Markus Lanz "Wetten, dass ..?" nicht am Leben halten konnte und ab nächstem Jahre die Samstagabend-Showsendeplätze füllen muss, könnte nun wieder Johannes B. Kerner verstärkt zum Zuge kommen. Offenbar plant das ZDF eine Show-Offensive mit zwölf neuen Kerner-Abendshows.

Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" vorab berichtet, liegen angeblich entsprechende Verträge für ein verstärktes JBK-Engagement bereits vor. 

Rückenwind durch die guten "Quiz-Champion"-Reichweiten

Zuletzt fuhr der Moderator mit den beiden "Quiz-Champion"-Ausgaben gute Quoten ein; die auf ihn zugeschnittenen Show-Versuche im Herbst mit "Kerners Zeitreise" waren allerdings alles andere als ein großer Erfolg. Sie floppten vor allem beim jüngeren Publikum. 

Kerner hat beim Sender wieder gute Karten

Bereits kürzlich hatte das ZDF angekündigt, mit "Deutschlands Beste" ab dem Sommer eine Sendereihe mit Johannes B. Kerner ins Rennen zu schicken, die ziemlich stark an seine ehemalige "Unsere Besten"-Rankings erinnert.

Zudem wird Kerner am 30. September eine ZDF-Gala zum 80. Geburtstag von Udo Jürgens moderieren. Unterhaltungschef Oliver Fuchs hält offenbar große Stücke auf ihn.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.