Eine Frau. Ein Mann. Zwei Erzählperspektiven: BR und Ulmen TV produzieren Webserie "Mann/Frau"

 

Aus dem Leben von zwei Großstadtsingles Anfang 30 erzählt die Webserie "Mann/Frau", die Christian Ulmen derzeit mit dem Bayerischen Rundfunk produziert. In 20 Folgen à drei Minuten geht es um eine Frau, einen Mann und zwei Erzählperspektiven.

Aus dem Leben von zwei Großstadtsingles Anfang 30 erzählt die Webserie "Mann/Frau", die Christian Ulmen derzeit mit dem Bayerischen Rundfunk produziert. In 20 Folgen à drei Minuten geht es um eine Frau, einen Mann und zwei Erzählperspektiven. Ihr Leben spielt sich im gleichen sozialen Umfeld ab – trotzdem erleben sie ihre Welt komplett unterschiedlich. Die ersten Folgen gehen Anfang September 2014 online.

Die Sicht der Frau wurde von der Autorin Jana Buchholz, die Sicht des Mannes von dem Autor Johann Buchholz – einem Geschwisterpaar - geschrieben und umgesetzt. Schauspieler Christian Ulmen ist nicht nur Produzent von "Mann/Frau", sondern übernimmt auch die Rolle des Barmannes. Auch Ulmens Frau, Collien Ulmen-Fernandes, wird in der Serie zu sehen sein.

"Mann/Frau" ist eine Produktion von Ulmen Television GmbH im Auftrag des Bayerischen Rundfunks. Die Webserie ist eine Zusammenarbeit des Programmbereichs Bayern und Unterhaltung des Bayerischen Fernsehens und Puls, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.