"Das Wochenende zum Lesen schenken": "c't" erscheint künftig schon am Samstag

 

Die Redakteure des Computermagazins "c't" müssen sich auf einen früheren Redaktionsschluss einstellen. Der Heise Zeitschriften Verlag verlegt den Erstverkaufstag des Magazins nämlich mit der Ausgabe 16 nach vorne.

Die Redakteure des Computermagazins "c't" müssen sich auf einen früheren Redaktionsschluss einstellen. Der Heise Zeitschriften Verlag verlegt den Erstverkaufstag des Magazins nämlich mit der Ausgabe 16 nach vorne.

Statt wie bisher am Montag liegt die "c't" künftig schon am Samstag am Kiosk. Der Erstverkaufstag der Ausgabe 16/14 ist daher schon der 12. Juli 2014. Abonnenten erhalten ihr Heft dann schon am Freitag statt wie bisher am Samstag.

"Mit der Umstellung auf den Samstag als Erstverkaufstag möchten wir unseren Lesern das Wochenende zum Lesen der druckfrischen 'c't' schenken", erklärt Alfons Schräder, Geschäftsführer des Heise Zeitschriften Verlags den Schritt. "Alle Abonnenten haben ihr Heft wie gewohnt einen Tag vor dem Verkaufsstart, also ab Juli schon am Freitag, im Briefkasten."

Der Vertrieb liegt bei der VU Verlagsunion. Die verkaugfte Auflage des 14-täglichen Magazins sank zuletzt von 290.071 (IVW, I/2013) auf 285.012 (I/2014) Exemplare.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.