Ex-Vorstandsvorsitzender von G+J: Bernd Buchholz heuert bei CausaConcilio an

 

Bernd Buchholz (Foto), 52, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Gruner + Jahr und Bertelsmann-Vorstand, arbeitet ab sofort für das Hamburger Büro der Rechtsanwalts- und Notarkanzlei CausaConcilio.

Bernd Buchholz (Foto), 52, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Gruner + Jahr und Bertelsmann-Vorstand, arbeitet ab sofort für das Hamburger Büro der Rechtsanwalts- und Notarkanzlei CausaConcilio. Als so genannter "Of Counsel" unterstützt Buchholz die Gesellschaftsrechtspraxis um die Partner Dirk Unrau und Steffen Kraus v.a. bei der Beratung von Vorständen, Aufsichtsräten und Geschäftsführern.

"Wir freuen uns, mit Herrn Dr. Buchholz einen hochkarätigen Neuzugang in unserem Hamburger Büro verzeichnen zu können, um die gesellschaftsrechtliche Beratungspraxis auszubauen und voranzubringen", sagt Andreas Kühnelt, einer der drei Managing Partner von CausaConcilio.

Hintergrund: Buchholz hatte im August 2012 zunächst sein Amt als Bertelsmann-Vorstand niedergelegt, woraufhin es auch zur "einvernehmlichen" Trennung von G+J kam (kress.de vom 6. September 2012). Anlass und Ausgangspunkt war ein Bericht des "manager magazins" über das gestörte Verhältnis zwischen ihm und dem Mehrheitsgesellschafter Bertelsmann bzw. dessen Vorstandschef Thomas Rabe.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.