Jubiläumsausgabe kommt am 2. Juli: Funkes "LandIdee" wird fünf Jahre alt

 

Geburtstag auf dem Land: Die "LandIdee" feiert ihr fünfjähriges Bestehen mit einer Jubiläumsausgabe. Das Magazin liegt ab Mittwoch, 2. Juli, am Kiosk. Als Extra zum Heft gibt es das Booklet "Alte Spiele neu entdeckt".

Geburtstag auf dem Land: Die "LandIdee" feiert ihr fünfjähriges Bestehen mit einer Jubiläumsausgabe. Das Magazin liegt ab Mittwoch, 2. Juli, am Kiosk. Als Extra zum Heft gibt es das Booklet "Alte Spiele neu entdeckt". "Wir zeigen Kinder, längst vergessene alte Aktivitäten – vom Weidenpfeifchen über Stockfußball bis hin zum Garnrollenquietscher, Knopfsurrer und selbst gemachten Seifenblasen – ausprobieren", erklärt Chefredakteurin Katrin Tempel.

Die Redaktion zeigt in der Jubiläumsausgabe unter anderem goldene Getreidefelder und liefert Ideen für Dekoratives aus den Ähren sowie Rezepte für feinen Getreidekaffee. Eine Gemüsegärtnerin stellt alte Gemüsesorten vor, erklärt den Anbau und verrät Rezepte mit Rocambole, Guten Heinrich & Co.In der großen Blüten-Apotheke stellt eine Expertin die Heilkräfte aus den Blüten heimischer Pflanzen vor. Die"LandIdee" kommt mit 164 Seiten und kostet 3,80 Euro.

"Rund um das Mutterheft haben wir mittlerweile die größte Markenfamilie im Lebensart-Magazin-Markt etabliert", so Sandra Schönbein, Herausgeberin der LandIdee-Gruppe. "Wir haben jetzt sechs Line Extensions sowie eine App und arbeiten beständig daran, unseren Verlag noch breiter zu diversifizieren."

Fünf Jahre nach dem Start verkauft sich das Mutterheft aus der Funke Mediengruppe mittlerweile mehr als 286.000 Mal (IVW, I/2014). "Im vergangenen Quartal war 'LandIdee' das einzige Magazin im Segment, das weiter zugelegt hat – um stolze 19,3 Prozent zum Vorjahresquartal", so Sandra Schönbein.

Zum Vergleich: Die "LandLust" aus dem Landwirtschaftsverlag Münster brachte es im ersten Quartal 2014 auf 978.229 verkaufte Exemplare (im Vorjahresquartal waren es sogar 1.098.385 verkaufte Hefte).

Der "LandIdee"-Ableger "LandApotheke" gewann zuletzt rund 16% auf gut 78.000 verkaufte Exemplare. "Wohnen & Deko" – 2011 als erste Line Extension gestartet – gewann rund vier Prozent auf rund 118.000 verkaufte Hefte. Weitere Ableger sind die Foodzeitschrift "LandFrisch", monothematische Rezept-Bookazines wie "SommerKüche", die "LandfrauenKüche" in Kooperation mit dem Bayerischen Fernsehen (jeweils 100.000 Exemplare Druckauflage) und die jüngste Line Extension "LandGarten" (90.000 Exemplare Druckauflage).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.