Das neue kress-Ranking: Die Top Ten der besten Medienmanagerinnen

 

Vor ein paar Wochen haben wir auf "kress.de" dazu aufgerufen, Vorschläge für die beste Medienmanagerin Deutschlands einzureichen. Mehr als 50 Kandidatinnen mit beeindruckenden Lebensläufen gingen ins Rennen. In zwei Auswahlverfahren haben wir, die Redaktions-Jury,

Vor ein paar Wochen haben wir auf "kress.de" dazu aufgerufen, Vorschläge für die beste Medienmanagerin Deutschlands einzureichen. Mehr als 50 Kandidatinnen mit beeindruckenden Lebensläufen gingen ins Rennen. In zwei Auswahlverfahren haben wir, die Redaktions-Jury, die Top Ten ermittelt. Im aktuellen kressreport 13.14 stellen wir die "kress' best"-Medienmanagerinnen in kurzen Porträts vor.

Infrage kamen Verlegerinnen, Geschäftsführerinnen und verantwortliche Mitarbeiter aus den Segmenten Print, TV, Radio, Digital und der Vermarktungsbranche. Entscheidende Kriterien, um in die Shortlist aufgenommen zu werden, waren u.a. die bisherige Markterfahrung der Kandidatinnen, ihre Innovationskraft, ihr Einfluss im jeweiligen Unternehmen, ihre Ausbildung und die Einschätzungen durch Marktpartner und Kollegen.

Sie wollen wissen, wer die beste Medienmanagerin ist? Dann hier die aktuelle Ausgabe 13.14 bestellen.

In die Top Ten haben es u.a. geschafft: Susanne Aigner Drews, Geschäftsführerin Discovery NetworksKatja Hofem, Geschäftsführerin kabel eins, Donata Hopfen, Vorsitzende der Verlagsgeschäftsführung Bild-Gruppe, Manuela Kampp-Wirtz, Geschäftsführerin der Burda Style Group, "Emotion"-Verlegerin Katarzyna Mol-Wolf und Elke Schneiderbanger, Geschäftsführerin ARD-Werbung Sales & Services GmbH.

Wer auf welchem Platz liegt und warum G+J-Chefin Julia JäkelAnke Schäferkordt, Co-CEO der RTL Group, Verlegerin Yvonne Bauer und rbb-Intendantin Dagmar Reim nicht im Ranking berücksichtigt wurden, steht im aktuellen kressreport, der am Freitag, 11. Juli, erscheint und hier im Probe-Abo bezogen werden kann.

Zu "kress'best": In der neuen Serie kürt die Redaktion in loser Reihenfolge die Top Ten der einflussreichsten, gestaltungsfreudigsten und mutigsten Entscheider der Medienbranche. In Ausgabe 04.14 wurden beispielsweise die besten Print-Manager U40 gewürdigt. 

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.