"Rückkehr zu den Wurzeln": Aus DDB Tribal wird DDB

 

Kurz und schmerzlos: DDB Tribal heißt ab dem 1. August 2014 nur noch DDB. Die Namensänderung der deutschen Agentur-Gruppe erfolgt zeitgleich zu einem weltweiten "Refresh" der Marke DDB Worldwide. "Der globale Brand-Refresh ist in unseren Augen der richtige Zeitpunkt, die 2011 zusammengeführten Marken DDB und Tribal aufzugeben

Kurz und schmerzlos: DDB Tribal heißt ab dem 1. August 2014 nur noch DDB. Die Namensänderung der deutschen Agentur-Gruppe erfolgt zeitgleich zu einem weltweiten "Refresh" der Marke DDB Worldwide. "Der globale Brand-Refresh ist in unseren Augen der richtige Zeitpunkt, die 2011 zusammengeführten Marken DDB und Tribal aufzugeben und zu unseren Wurzeln – DDB – zurückzukehren", erklärt Thomas Funk, CEO der DDB Group.

Und weiter sagt Funk: "Mit der Fusion haben wir damals auf die neuen Anforderungen an Marketing-Kommunikation durch die Digitalisierung reagiert. Die Folge war ein intensiver Transformationsprozess, den wir im letzten Jahr erfolgreich abgeschlossen haben. Digitales Know-how ist inzwischen selbstverständlicher Teil unseres Leistungsspektrums."

Die Namen der Agentur-Büros in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Wolfsburg und Wien setzen sich künftig aus DDB und dem jeweiligen Standort-Zusatz zusammen. Die Group heißt ab August DDB Group GmbH.

Die Kreatibagentur - noch unter dem Namen DDB Tribal - betreut Kunden wie Volkswagen, Deutsche Telekom, AEG/Electrolux, Henkel, Tchibo, McDonald's, eBay, Rewe, Mumm&Co. Sektkellereien GmbH/Jules Mumm und Ikea. DDB Tribal ist eine Agentur der DDB Worldwide mit mehr als 200 Büros in über 90 Ländern.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.